Frederik Svane 1, Magnus Carlsen 0

Klar, es war "nur" eine Bullet-Partie. Und der Weltmeister hat eine Spaß-Eröffnung gespielt, bevor er sich reinkniete und (vergeblich) versuchte, einen Königsangriff zu entfesseln. Egal, unterm Strich steht: Frederik Svane 1, Magnus Carlsen 0. "Früher habe ich diese Turniere gewonnen, ohne groß ins Schwitzen zu geraten. Diese Zeiten sind vorbei", sagte Magnus Carlsen, während er … Frederik Svane 1, Magnus Carlsen 0 weiterlesen

Kader, Keymer, Cupgewinner – eine Rückschau

Julius-Bär-Challenge, Champions League, Kader-Challenge. Es war einiges los in den vergangenen Wochen, unser Taktik-Knecht hat reiche Beute gemacht, und im Weltnetz ist manche Spur des jüngsten Kampfgetümmels auf den 64 Feldern erhalten geblieben, sei es im Bewegtbild, in Form von Taktikaufgaben oder kommentierten Partien. Eine Auswahl: Keymer,Vincent (2591) - Nihal,Sarin (2620)Baer Polgar Challenge chess24.com INT … Kader, Keymer, Cupgewinner – eine Rückschau weiterlesen

Schach! Schlagen! Drohen!

Das härteste Auftaktprogramm bei der Kaderchallenge hatte Niclas Huschenbeth. Zum Auftakt gegen die Nummer zwei der Setzliste, danach gegen die Nummer eins. Mit dem Ergebnis dieser beiden Partien wird er nicht vollständig zufrieden sein. Nachdem Huschenbeth sich in der ersten Runde fast sieben Stunden und 100 Züge lang Alexander Donchenko vom Leib gehalten hatte, fehlte … Schach! Schlagen! Drohen! weiterlesen

Blübaum ein Ei ins Nest gelegt

Schlechte Nachricht für FM Frederik Svane: Selbst wenn der U16-Weltmeister bei der Kaderchallenge die 2600er gleich reihenweise auseinanderschraubt, er wird keine Norm erzielen, weder eine IM- noch eine GM-Norm. Dafür bedarf es internationaler Gegner. Zwar darf jeder Verband bei der FIDE ein nationales Normturnier anmelden, für das diese Regel entfällt, aber die Kaderchallenge wird diese … Blübaum ein Ei ins Nest gelegt weiterlesen

Allez Le Blü!

Das nächste Turnier der Carlsen-Tour beginnt am 24. April. Zuschauer haben vorab die Wahl: Wer sehen will, wie Weltklasse-Spieler mit den weißen Steinen nach 1.e4 e6 auseinandergeschraubt werden, der stimmt für Französisch-Fachmann Matthias "Le Blü" Blübaum als Teilnehmer. Wer das nicht sehen will, stimmt für jemand anderen. Zur Abstimmung geht es hier.

Dortmund: Keymer, Kamsky, Blübaum

Vincent Keymer steht jetzt als dritter Teilnehmer des „Deutschland Grand Prix“ im Rahmen der Dortmunder Schachtage im Juli fest. Nachdem die Dortmunder schon Matthias Blübaum und Gata Kamsky präsentiert hatten, nimmt das Feld zum Zungeschnalzen weiter Form an. Hintergedanke des Rundenturniers mit zehn Teilnehmern soll sein, deutschen Nationalspielern Wettkampfpraxis mit Großmeistern der (erweiterten) Weltklasse zu … Dortmund: Keymer, Kamsky, Blübaum weiterlesen

Acht deutsche Vereine im Europacup

Acht deutsche Mannschaften nehmen am erstmals ausgetragenen Online-Europacup der Vereine teil, eine führt gar die Setzliste der 91 Mannschaften an: Der Deutsche Meister OSG Baden-Baden, stärkste Vereinsmannschaft der Welt, greift nach einem europäischen Titel. Maxime Vachier-Lagrave, Richard Rapport, Etienne Bacrot, Alexei Shirov und Arkadij Naiditsch bringen als Favorit einen Eloschnitt von 2722 auf die Waage. … Acht deutsche Vereine im Europacup weiterlesen

Dienstagserfolge

Wenn ein 14-jähriger FM den Titled Tuesday vor einer Horde von Spitzengroßmeistern gewinnt, wollen wir das natürlich erwähnen. Denis Lavazik. Schonmal gehört? Am Bodensee werden wir uns den Namen dieses jungen Mannes auf jeden Fall merken. https://twitter.com/chesscom/status/1371926370532651012 Der weißrussische Wunderknabe wird weitere Anlässe zu Berichterstattung liefern, darum sollen heute erst einmal andere Namen im Fokus … Dienstagserfolge weiterlesen

Georg Meier: „Die Spieler vor Funktionärswillkür schützen“

Die FIDE wird sich in den Fall Naiditsch aller Voraussicht nach nicht einschalten. Die Frage, ob der deutsche Verband einem Deutschen den Wechsel nach Deutschland verwehren kann, sei eine nationale und müsse auf nationaler Ebene geklärt werden, teilt der Weltverband auf Anfrage dieser Seite mit. Georg Meier findet die Antwort offensichtlich und würde daher lieber über andere Fragen sprechen, wie sich seinem meinungsstark das deutsche Schach begleitenden Twitter-Account entnehmen lässt.

Vincent Keymer und die N-Fragen

Welches Gewicht Vincent Keymers Wort im deutschen Schach längst hat, zeigte sich im Lauf der Leistungssportaffäre. Vom Kaltstellen eines Nationalspielers über das Entmachten des Leistungssportreferenten, das Rausekeln des Frauentrainers bis zum unbeantworteten Ultimatum der Kaderspieler ließ die DSB-Spitze die Angelegenheit über Monate stur eskalieren. Dann stand Keymers Name unter dem offenen Brief der Kaderspieler, und … Vincent Keymer und die N-Fragen weiterlesen

Carlsen-Tour: Blübaum ist raus

Die Französisch-Wertung beim aktuellen Turnier der Carlsen-Tour hat Matthias Blübaum klar gewonnen. Drei Punkte aus vier Schwarzpartien, eine Leistung jenseits der 2900. Nachdem "Le Blü" am zweiten Turniertag dem Weltranglistenfünften Levon Aronian eine Französisch-Lektion erteilt hatte, musste am dritten der Weltranglistenvierte Ian Nepomniachtchi zuschauen, wie ein Blübaumscher Springer seine ins schwarze Lager ragende Bauernkette zertrümmerte. … Carlsen-Tour: Blübaum ist raus weiterlesen

Oh là là, le Blü!

Einen Spitznamen für Alexander Donchenko hat die Schach-Fangemeinde schnell gefunden. Donchenko ist "Der Don". Bei Matthias Blübaum gestaltet sich die Suche komplizierter. Bislang sind drei Varianten im Umlauf: "Blübi", "Matze" und "Blümi". Seitdem Matthias Blübaum der einstigen Nummer zwei der Welt Levon Aronian am gestrigen Sonntag eine Französisch-Lehrstunde erteilt hat, bietet sich eine vierte Variante … Oh là là, le Blü! weiterlesen

Vom Weltmeister ausgetrickst

Eineinhalb Punkte aus fünf Partien gegen den Weltmeister und vier WM-Kandidaten ist aller Ehren wert. Aber beim Euro Opera Rapid, dem aktuellen Turnier der Carlsen-Tour, liegt die Messlatte so hoch, dass Matthias Blübaum noch eine Schippe wird drauflegen müssen, will er in die Endrunde kommen. Heute Nachmittag geht es weiter, Liveübertragung hier. "Das war ein … Vom Weltmeister ausgetrickst weiterlesen