Carlsen und Niemann auf der Spur

Die FIDE hat jetzt aus den Mitgliedern ihrer Fairplay-Kommission eine dreiköpfige Gruppe gebildet, die die Affäre um Magnus Carlsen und Hans Niemann untersuchen wird. Teil dieser Gruppe ist Klaus Deventer, der Fairplay-Chef des Deutschen Schachbunds. Unter anderem ihm obliegt es nun zu ermitteln, ob Niemann falsch gespielt und/oder ob Carlsen zu weit vorgeprescht ist. Weitere … Carlsen und Niemann auf der Spur weiterlesen

Jürgen Degenhardt (1946-2022)

Er hat organisiert, Sponsoren akquiriert, selbst investiert, hat Spieler für seinen VfL Sindelfingen gewonnen. Er hat die Mannschaft geführt und am Brett ausgeholfen. Jürgen Degenhardts Engagement ist zu verdanken, dass der Sindelfinger Club ab 1985 mit Unterbrechungen zehn Jahre in der höchsten Spielklasse aktiv war. Am 14. Juli ist Jürgen Degenhard im Alter von 75 … Jürgen Degenhardt (1946-2022) weiterlesen

Millennium-Arena: Wer besiegt Souleidis?

Georgios Souleidis zu besiegen, ist schwierig, aber möglich. In der "Millennium-Arena" ab 19.30 Uhr auf Lichess bietet sich Schachspielern heute die Möglichkeit, sich an dieser Aufgabe zu versuchen - und obendrein ein elektronisches Schachbrett zu gewinnen. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost Souleidis ein eONE des Münchner Herstellers. Seit einigen Monaten ist Souleidis Botschafter von … Millennium-Arena: Wer besiegt Souleidis? weiterlesen

Württemberg: Meisterturnier, Stelle frei

Der DSB möge Normturniere in den Ländern unterstützen - vielleicht eine der besten Entscheidungen, die der Kongress des Schachbunds je getroffen hat. Seitdem der Berliner Vorschlag umgesetzt ist, sprießen auf landauf, landab spannend besetzte Normturniere aus dem Boden. In diesen Tagen ist das Württembergische Schachfestival in Eberstadt, Landkreis Heilbronn, Schauplatz eines solchen Wettbewerbs. https://twitter.com/Meyer_Dunker/status/1563511911227936770 Das … Württemberg: Meisterturnier, Stelle frei weiterlesen

Olympia-Rückblick: Jan Gustafsson und die Frage, woran es gelegen hat

Woran hat es gelegen? Ja, das fragste dich hinterher immer, woran es gelegen hat. Is so. https://youtu.be/eHKZlXlqcS4 Jan Gustafsson, dem Bundestrainer für vier Wochen, geht es nach der Schacholympiade nicht anders als Torsten Knippertz im Video oben. Er fragt sich, woran es gelegen hat, und findet keine rechte Antwort. Sicher ist nur: Gustafsson ist enttäuscht. … Olympia-Rückblick: Jan Gustafsson und die Frage, woran es gelegen hat weiterlesen

Das goldene Trio

Ende gut, alles gut: Mit vier Einzel-Goldmedaillen kehren die deutschen Kaderspieler und -spielerinnen von den Europameisterschaften der Jugend heim. Tykhon Cherniaiev geann den Schnellschach- und den Blitztitel in der U12. Luisa Bashylina gewann den Rapid-Titel in der U16w, Ruben Gideon Köllner den in der U18 Der Wettbewerb hatte arg verkorkst begonnen, ein "ernüchterndem Auftakt", wie … Das goldene Trio weiterlesen

An den Präsidenten und den Spielleiter: Offener Brief vom Bodensee

Sitzung der Bundesspielkommission am 28. Juni 2022 Lieber Uwe, lieber Steffen, heute Abend entscheidet Ihr über die Deutsche Meisterschaft im Schach. Ich bitte Euch dringend, im Sinne unseres Sports zu entscheiden. Auf der Bundesebene steht Ihr in der Pflicht, über den badischen Tellerrand zu schauen. Der Titel „Deutscher Meister“ ist für das Ansehen und die … An den Präsidenten und den Spielleiter: Offener Brief vom Bodensee weiterlesen

Dienstag ist Svane-Tag

Die Gebrüder Svane haben die Titled Tuesdays auf chess.com am vergangenen Dienstag dominiert. Im ersten des mittlerweile zweigeteilten Turniers, dem "Early Titled Tuesday", belegte Frederik Svane den geteilten zweiten Platz. Wenig später begann der "Late Titled Tuesday". Rasmus Svane teilte sich dort sogar den Sieg. Ein dicker Brocken blieb den Svanes wie allen anderen Teilnehmern … Dienstag ist Svane-Tag weiterlesen

DeWIS, MIVIS und das Prinzip Hoffnung

(Aktualisierung, 2. Juni: Die DWZ sind wieder online, nicht beim Schachbund allerdings.) Ausfälle der DWZ- und der Mitgliederverwaltung (DeWIS/MIVIS) sind im deutschen Schach ein wiederkehrendes Phänomen, und das wird sich so bald nicht ändern. Mittlerweile liegt der Beschluss, ein neues System anzuschaffen, fast zwei Jahre zurück. Wie lange es vom Beschluss zu einer Entscheidung noch … DeWIS, MIVIS und das Prinzip Hoffnung weiterlesen

“Das Geld fällt in Baden-Baden nicht vom Himmel”: OSG-Chef Patrick Bittner im Interview

Würde der Deutsche Meister OSG Baden-Baden nach den kommenden beiden Spieltagen am Samstag und Sonntag nicht mit 12:0 Punkten dastehen, das wäre eine Überraschung. Bei ihren Heimspielen gegen die beiden Berliner Teams werden die Baden-Badener klarer Favorit sein. Trotzdem rechnet OSG-Chef Patrick Bittner nicht mit einem lockeren Spaziergang zur Titelverteidigung. Gute Chancen, am Ende wieder … “Das Geld fällt in Baden-Baden nicht vom Himmel”: OSG-Chef Patrick Bittner im Interview weiterlesen

Stockfish 15!

Stockfish 15 ist da. Nachdem die neue Version schon während der Ostertage auf der Entwicklerseite als "bereit zur Veröffentlichung" deklariert worden war, haben die Entwickler sie jetzt "offiziell" zum Download bereitgestellt. Etwa ein dreiviertel Jahr nach Stockfish 14 soll die neue Haupversion einmal mehr signifikant besser sein als der Vorgänger. https://perlenvombodensee.de/2021/07/03/stockfish-14/ Wieviel besser genau, ist … Stockfish 15! weiterlesen

Premieren, Premieren: Hybrid-Liga, dritter Spieltag

Rustam Kasimdzhanov hatte sich sein Debüt im „Millennium Hybrid Masters“ wahrscheinlich einfacher vorgestellt. Aber es hatte sich ja schon angedeutet, dass die Schachfreunde Berlin in der Spitzenbegegnung des dritten Spieltags großmeisterliche Geschütze auffahren würden, um gegen den einstigen FIDE-Weltmeister Zählbares zu holen. Und das gelang. Marco Baldauf. | Foto: Schachbundesliga Marco Baldauf mit seinen gut … Premieren, Premieren: Hybrid-Liga, dritter Spieltag weiterlesen

Europameisterschaft, letzte Runde: Blübaum vor dem Titel, Nisipeanu und Kramer mit Chance aufs World-Cup-Ticket

Nach der Vize-Europameisterschaft von Vincent Keymer im vergangenen Jahr, hat am heutigen Mittwoch Matthias Blübaum die große Chance, eins draufzusetzen. Zwar hat der Armenier Gabriel Sargissian vor der letzten Runde der Europmeisterschaft mit Blübaum gleichgezogen, beide stehen jetzt mit 8/10 an der Tabellenspitze, aber dank seiner besseren Wertung bleibt Blübaum großer Favorit auf den Titel. … Europameisterschaft, letzte Runde: Blübaum vor dem Titel, Nisipeanu und Kramer mit Chance aufs World-Cup-Ticket weiterlesen

Europameisterschaft: Blübaum bleibt alleine vorn

Matthias Blübaum auf Titelkurs", titelten unsere Freunde vom Schachbund gestern. Den Kurs hat der deutsche Großmeister zwei Runden vor Schluss gehalten, aber seine Schlagzahl heruntergefahren. Mit einem nicht ausgekämpften Weißremis gegen Liviu Dieter Nisipeanu behält Blübaum die alleinige Führung bei der Europameisterschaft, kann sich aber in der Vorschlussrunde nicht vorzeitig den Titel sichern - theoretisch. … Europameisterschaft: Blübaum bleibt alleine vorn weiterlesen