Zoff um die Kongressbroschüre

Unmittelbar nach Veröffentlichung der Broschüre zum DSB-Kongress ist ein Konflikt um deren Inhalt entbrannt. Im Raum steht "Manipulation der Kongressunterlagen durch die Geschäftsstelle". Seitdem der Schachbund 2015 das pdf-Format entdeckt hat, werden die Kongressunterlagen 14 Tage vor dem Kongress im Internet veröffentlicht. 270 Seiten gilt es in diesem Jahr zu studieren. Recht weit vorne steht … Zoff um die Kongressbroschüre weiterlesen

Eine neue Rangliste

Nach fast einem halben Jahr Zwangspause ist wieder Bewegung in der nationalen Elo-Bestenliste. Zwar finden sich an der Spitze der deutschen Rangliste nur drei Spieler, die im Juli gewertete Partien gespielt haben, aber diese Partien haben für signifikante Änderungen gesorgt. Alexander Donchenko. | Foto: GibChess Alexander Donchenkos Spitzenplatz in der deutschen Rangliste ist jetzt offiziell. … Eine neue Rangliste weiterlesen

Pogchamps auf Deutsch, mit Gustafsson: Das Schachturnier von Rocket Beans TV

Armer Fabian Krane. Schon Anfang des Jahres hatte der Rocket-Beans-Redakteur die Idee, Gamer und Streamer in einem Schachturnier zusammenzuführen. Dann kam chess.com, verwandelte Gamer und Streamer in Schach-Influencer, bastelte daraus eine Millionen-Show - und Krane musste zusehen, wie jemand anderes seine Idee umsetzt. Fabian Krane. | Foto: Rocket Beans TV Am Schach-Aufschwung zumindest hierzulande hat … Pogchamps auf Deutsch, mit Gustafsson: Das Schachturnier von Rocket Beans TV weiterlesen

Meisterschaftsrunde: Hockenheim sagt ab

Die Meisterschaftsrunde 2020 der Bundesliga dürfte eines der stärksten Turniere des Jahres werden, wahrscheinlich neben dem Kandidatenturnier das stärkste der zweiten Jahreshälfte. Und doch steht jetzt fest, dass der eine oder andere Star fehlen wird. WM-Kandidat Ian Nepomniachtchi zum Beispiel oder der (einstige) chinesische Wunderknabe Wei Yi. Oder Exweltmeister Anatoli Karpov. Diese drei und einige … Meisterschaftsrunde: Hockenheim sagt ab weiterlesen

In der Warteschleife

Der mittlerweile einjährige Stillstand im Rechtsstreit zwischen dem Deutschen Schachbund und Dirk Jordan wird noch eine Weile dauern. Seit Sommer 2019 prüft die Staatsanwaltschaft Dresden, ob sie Klage gegen den Schachverkäufer und -organisator aus Dresden erhebt. "Die Ermittlungen werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen", teilt die Behörde jetzt auf Anfrage dieser Seite mit. Der … In der Warteschleife weiterlesen

Ein Hybrid aus Leela und Stockfish

Wie stark wäre eine Engine, die schnell wie Stockfish rechnen und tiefsinnig wie Leela bewerten kann? Wir werden es herausfinden. Das noch experimentelle, aber bereits extrem starke Stockfish+NNUE wird sich bei der kommenden chess.com Computer Chess Championship erstmals im Rahmen eines Turniers mit anderen Top-Engines messen. Das gab jetzt chess.com bekannt. Im Computerschach die Frage … Ein Hybrid aus Leela und Stockfish weiterlesen

Peter Lekos Meisterklasse

Für den Beobachter war der WM-Kampf 2004 zwischen Titelverteidiger Vladimir Kramnik und Herausforderer Peto Leko ein Drama. Für die Beteiligten noch viel mehr. 6:7 lag der Russe vor der letzten Partie zurück. Gesundheitlich angeschlagen, gelang ihm dennoch der Kraftakt, diese letzte Must-Win-Partie tatsächlich zu gewinnen. Mit einem 7:7-Unentschieden verteidigte Kramnik gerade so seinen Titel. Die … Peter Lekos Meisterklasse weiterlesen

Kein Online-Finale in der Bundesliga / Kniest: „Missverständnis“

Am Sonntag will die Schachbundesliga darüber entscheiden, wie sie die Saison beendet. Der jüngste Bericht im Solinger Tageblatt, der suggeriert, notfalls sei ein online bzw. hybrid ausgespieltes Saisonfinale denkbar, beruht laut Oliver Kniest, Vorsitzender der SG Solingen, auf einem Missverständnis. "Nach meinem Kenntnisstand geht es am Sonntag ausschließlich um die Optionen zentrales Abschlussevent oder Saisonverlängerung", … Kein Online-Finale in der Bundesliga / Kniest: „Missverständnis“ weiterlesen

Die Jagd geht weiter

Vor Beginn der Coronakrise begann Liviu Dieter Nisipeanus Status als nominelle Nummer eins zu wackeln. Der 43-Jährige näherte sich den 2650 Elo von oben, während von unten die 20 Jahre jüngeren Alexander Donchenko und Matthias Blübaum Druck machten. Beide schienen auf dem Sprung, Nisipeanu auf dem Spitzenplatz der deutschen Rangliste abzulösen. Dann kam der Schach-Lockdown, … Die Jagd geht weiter weiterlesen

Saisonfinale der Schachbundesliga online? Oliver Kniest: „Vorstellbare Notlösung“

Die Saison 2019/20 der Schachbundesliga online zu beenden, sei eine Option, sagt Oliver Kniest, Vorsitzender der SG Solingen. In einem Gespräch mit dem Solinger Tageblatt machte der Chef des zwölffachen deutschen Mannschaftsmeisters deutlich, dass die Liga gleichwohl versuche, die Saison regulär mit einer zentralen Endrunde abzuschließen. Sollte dieser Plan scheitern, sei eine Online Alternative denkbar. Er sehe das als "Notlösung", sagt Kniest.

Willkommen in der Schachverwaltung

Vor zehn Jahren wäre die Deutsche Online-Liga eine innovative Idee gewesen. Vor zehn Wochen war sie überfällig. Jetzt ist sie da, und der gewaltige Zuspruch dokumentiert, dass die DSOL immer noch eine gute Idee ist, eine Notwendigkeit gar angesichts der Pandemie. Hoffen wir, dass sie nicht in der Schachverwaltungs-Bürokratie erstickt. Hoffen wir, dass die Hürde … Willkommen in der Schachverwaltung weiterlesen

Gestrandeter Großmeister

Als der mehrfache Weltmeister Viswanathan Anand feststellen musste, dass er in Deutschland gestrandet ist, war das ärgerlich, aber kein existenzielles Problem. Der Inder unterhält in Bad Soden eine Wohnung, dort konnte er den Corona-Lockdown aussitzen. Großmeister Misa Pap aus Serbien hat kein derartiges Refugium im Ausland. Ihm drohte die Obdachlosigkeit, als er nach dem Open … Gestrandeter Großmeister weiterlesen