Franzose Firouzja

Bei der Europameisterschaft hat Alireza Firouzja seinen Franzosen mit einer überragenden Leistung am ersten Brett fast im Alleingang die Silbermedaille gesichert. Das soll nur der Anfang sein. „Ich möchte Frankreich einen Titel schenken“, sagte der 18-Jährige am gestrigen Montag bei seiner Einbürgerung in der Präfektur Eure-et-Loir. Was für einen Titel er meint, hat Firouzja nicht … Franzose Firouzja weiterlesen

Am Thron von König Hikaru gerüttelt

Sieben Siege am Stück, schon das war ein grandioser Start für Rasmus Svane in den Titled Tuesday, das wöchentliche, superstark besetzte elfrundige Blitzturnier für Titelträger auf chess.com. Aber wie das so ist in Schweizer-System-Turnieren: Mit jedem Sieg werden die Gegner stärker. Für den Lübecker bedeutete das in der achten Runde eine Auseinandersetzung mit dem französischen … Am Thron von König Hikaru gerüttelt weiterlesen

Die Wanze

Vom kleinen Zuschauer, der sich an Elisabeth Pähtz herangewanzt hatte, war schon in der Berichterstattung zur vierten Runde der Europameisterschaft der Mannschaften die Rede. Von der Wärme im Spielsaal angelockt, hatte das Insekt das erste Brett des Vergleichs Deutschland versus Aserbaidschan als temporären Aufenthaltsort seiner Wahl auserkoren. Dort erwartete es kurz vor 15 Uhr den … Die Wanze weiterlesen

Siebrecht: “Gespannt, was die Jungs reißen”

Seit dem vergangenen Wochenende läuft am Tegernsee die 24. Auflage der Offenen Internationalen Bayerischen Meisterschaft. Im Interview schauen wir mit Turnierdirektor Sebastian Siebrecht aufs internationale Teilnehmerfeld, wir sprechen über Normchancen, Hygienbestimmungen, die Überschneidung mit dem Grand Swiss – und über Schach im Fürstentum Andorra. Turnierdirektor Sebastian Siebrecht wird dieses Jahr nicht Gata Kamsky über die … Siebrecht: “Gespannt, was die Jungs reißen” weiterlesen

Keymer, Covid, Kandidaten

Vincent Keymer wird am Grand Swiss in Riga ab dem 27. Oktober teilnehmen. Das hat sich der Journalist Stefan Löffler jetzt bestätigen lassen. Mit Sicherheit zu erwarten war diese Entscheidung nicht. Den unter ähnlichen Bedingungen abgehaltenen World Cup im September hatte Keymer abgesagt. https://twitter.com/StefanLoeffler/status/1451208230412095495 Voraussichtlich werden auch die anderen deutschen Teilnehmer Alexander Donchenko, Matthias Blübaum … Keymer, Covid, Kandidaten weiterlesen

Jugend-Europameisterschaft: Gold für Alexander Krastev und Lara Schulze

Lara Schulze ist Europameisterin U20, Alexander Krastev ist Europameister U16. Beide Youngster hatten sich vor der letzten Runde am gestrigen Donnerstag eine exzellente Ausgangsposition erkämpft - und ließen nichts mehr anbrennen. Während bei Lara Schulze bald klar war, dass ihr das abschließende Remis zum Titel reicht, musste Alexander Krastev zittern. Auch er spielte remis und … Jugend-Europameisterschaft: Gold für Alexander Krastev und Lara Schulze weiterlesen

Trotz Lockdowns: Grand Swiss’ finden statt

Beide Grand-Swiss-Turniere in Riga findet ungeachtet des Gesundheitsnotstands in Lettland statt. Wir haben es schon am frühen Donnerstagmorgen exklusiv gemeldet, jetzt hat es die FIDE offiziell bestätigt. Aus Deutschland sind Vincent Keymer, Alexander Donchenko, Matthias Blübaum und Elisabeth Pähtz (fürs Frauenturnier) qualifiziert. Bis morgen müssen die Spieler:innen sich erklären, ob sie unter Lockdown-Bubble-Bedingungen teilnehmen wollen. … Trotz Lockdowns: Grand Swiss’ finden statt weiterlesen

Lockdown in Lettland? Grand-Swiss-Turniere vor dem Aus

Seit vergangener Woche gilt in Lettland offiziell der Ausnahmezustand. Jetzt steht das Land im Baltikum vor einem neuerlichen Lockdown. Und der gefährdet die Grand-Swiss-Wettbewerbe des WM-Zyklus, bei denen ab dem 25. Oktober in Riga Elisabeth Pähtz, Alexander Donchenko, Vincent Keymer und Matthias Blübaum um Tickets fürs Kandidatenturnier und um einen 550.000-Dollar-Preisfonds kämpfen wollen. Die Neuinfektionen … Lockdown in Lettland? Grand-Swiss-Turniere vor dem Aus weiterlesen

“Die Bundesliga darf kein geschlossener, elitärer Club sein”: Markus Schäfer im Gespräch

Wie kann sich die Schachbundesliga stärker für die Nachwuchsförderung einsetzen? Wie kann sie dafür Sorge tragen, dass in der höchsten deutschen Spielklasse in Deutschland ausgebildete Spieler zum Einsatz kommen? Diese Fragen bewegen Markus Schäfer (52, SG Solingen), Präsident des Schachbundesliga e.V., seit langem. Nun blickt die Liga auf 18 Monate des ruhenden Spielbetriebs zurück, eine Zeit, die … “Die Bundesliga darf kein geschlossener, elitärer Club sein”: Markus Schäfer im Gespräch weiterlesen

Kiel: Frederik Svanes erste GM-Norm

Vollständig zum Erliegen kam das Turnierschach während der Pandemie kaum einmal. Zwischen den Wellen gab es speziell in Osteuropa durchaus das eine oder andere Turnier - für diejenigen, die es für verantwortbar hielten, eine Reise zu wagen und sich ans Brett zu begeben. Alexander Donchenko zum Beispiel hat jedes Turnier mitgenommen, das sich ihm offenbarte, … Kiel: Frederik Svanes erste GM-Norm weiterlesen

Aufatmen der Abstiegskandidaten: Bundesliga ohne Heusenstamm

Der SC Heusenstamm, Aufsteiger aus der 2. Bundesliga Süd, hat nicht für die Schachbundesliga gemeldet. Damit steht fest, dass der Club aus dem südhessischen Landkreis Offenbach in der kommenden Saison weder in der ersten noch in der zweiten Liga spielen wird. Aus der zweiten Liga hatten die Heusenstammer schon vor Wochen zurückgezogen. Die Teilnahme an … Aufatmen der Abstiegskandidaten: Bundesliga ohne Heusenstamm weiterlesen

Die Nationalmannschaft nach dem WM-Aus: “Wir werden wachsen”

Bundestrainer Yuri Yakovich war nach dem Vorrunden-Aus seiner Schützlinge bei der Team-WM in Katalonien das Lächeln nicht vergangen. An den Brettern seiner Spielerinnen hatte er Chancen gesehen, mehr Punkte zu holen, und abseits der Bretter hatte er ein Team erlebt, das sich wie ein solches verhält: "Alle Spielerinnen haben versucht, einander zu helfen." https://twitter.com/Schachbund/status/1443488779470360579 Am … Die Nationalmannschaft nach dem WM-Aus: “Wir werden wachsen” weiterlesen

Vincent Keymer beim TePe Sigeman: Das Beste kam zum Schluss

Mit einer vermeidbaren Niederlage gegen Jorden van Foreest hatte das Turnier für den Vize-Europameister nicht gut begonnen. Und es ging auch nicht besonders gut weiter. In der Partie zweiten Runde setzten sich die Probleme fort, in der Partie der fünften Runde schienen sie sogar unüberwindbar. Kein Wunder, dass Vincent Keymer sich beim TePe-Sigeman-Turnier in Malmö … Vincent Keymer beim TePe Sigeman: Das Beste kam zum Schluss weiterlesen

Und jetzt gegen Nigel Short

Nachdem Vincent Keymer unlängst bei der Hou-Yifan-Challenge Praggnanandhaa deutlich distanziert und im direkten Vergleich geschlagen hatte, bekam es der 16-Jährige jetzt in Schweden mit einem weiteren Vertreter der indischen Wunderknaben-Riege zu tun. Keymers Weißpartie der fünften Runde im Tepe-Sigeman-Turnier lief alles andere als glatt, endete aber mit dem Wunschergebnis: 1:0. Eigentlich hatte Sarin den Deutschen … Und jetzt gegen Nigel Short weiterlesen