30 Jahre Falko Bindrich

Am Mittwoch vergangener Woche hat unser Sport mal wieder ein deutsches Gericht beschäftigt, in diesem Fall das Amtsgericht Charlottenburg. In der Sache "Schachclub 1919 Siegburg e.V. gegen Deutscher Schachbund e.V." ging es einmal mehr um die leidige "Unterwerfungserklärung" bzw. "Spielervereinbarung", die unter anderem dazu geführt hat, dass Robert Hübner nicht in der zweiten Bundesliga Schach … 30 Jahre Falko Bindrich weiterlesen

Luis Engel (18): zum Geburtstag drei Taktiken

Sein schönstes Geschenk zu seinem heutigen 18. Geburtstag hat sich Luis Engel vor ein paar Wochen in Magdeburg selbst gemacht. Am Ende eines famosen Turniers war er Deutscher Meister, der zweithöchste Titel, der im deutschen Turnierschach zu vergeben ist. Nun darf Luis Engel beim kommenden Schachgipfel im Kreis der nationalen Elite ausprobieren, ob er vielleicht … Luis Engel (18): zum Geburtstag drei Taktiken weiterlesen

Magnus Carlsen verliert eine Schachpartie

Schade für Levon Aronian. Nach schwierigen Monaten schlägt er die Nummer zwei der Welt, übernimmt die Führung beim Norwaychess - und niemand redet darüber. Schade auch für Historiker. Einen Tag, an dem die Nummer eins und zwei der Welt verlieren, gibt es nicht so oft. Es würde sich lohnen, ausführlich zu beleuchten, wann das zuletzt … Magnus Carlsen verliert eine Schachpartie weiterlesen

Schleichende Entmachtung

Lang ist die Liste der Leute, die den Abgang von Andreas Jagodzinsky bedauern. Nicht zuletzt DSB-Präsident Ullrich Krause steht darauf, er bedauert ihn sogar „sehr“. Mit Jagodzinsky verliert die DSB-Spitze einen der letzten Mitstreiter, die mit Menschen auf beiden Seiten des Grabens reden. Noch beim Kongress in Magdeburg profitierte Krause von der Gabe Jagodzinskys zu … Schleichende Entmachtung weiterlesen

Unregelmäßigkeiten und ein Bruch im Leistungssport: Jagodzinsky tritt zurück

DSB-Leistungssportreferent Andreas Jagodzinsky hat seinen Rücktritt nach dem DSB-Hauptausschuss am 12. Dezember angekündigt. In einer E-Mail an die DSB-Spitze, die dieser Seite vorliegt, beklagt Jagodzinsky finanzielle Unregelmäßigkeiten im Leistungsschach hinter seinem Rücken sowie einen Bruch zwischen einem großen Teil der Kader- und Nationalspieler und dem Bundestrainer Dorian Rogozenco. Über beides habe er den DSB-Präsidenten informiert … Unregelmäßigkeiten und ein Bruch im Leistungssport: Jagodzinsky tritt zurück weiterlesen

Leichter Rückgang in Meck-Pomm: „Zusammenhang mit Corona unwahrscheinlich“

5 von 17 Präsidenten fanden, dass die Frage eine Antwort verdient", stand in unserem Bericht über die Entwicklung der Mitgliederzahl unter anderem in den Schach-Landesverbänden. "6 von 17" hätte es heißen müssen. Einen Tag nach Erscheinen des Berichts schickt uns Guido Springer, Schachpräsident in Mecklenburg-Vorpommern, detaillierte Zahlen über die Entwicklung in seinem Landesverband.

WM-Kandidat Wang Hao: „Bin enttäuscht und wütend.“

Gut drei Wochen vor Beginn der zweiten Hälfte des Kandidatenturniers steht ein erstes großes Fragezeichen über der Veranstaltung. Großmeister Wang Hao hält die Austragung in Jekaterinburg für nicht sicher. Als ihn jetzt eine E-Mail des von den neuerlichen Schwierigkeiten genervten FIDE-Chefs Arkady Dvorkovich erreichte, machte Wang Hao sie auf seiner Facebook-Seite öffentlich. Der Chinese fühlt … WM-Kandidat Wang Hao: „Bin enttäuscht und wütend.“ weiterlesen

Das Beste vom Bodensee

Vielleicht ist es dir schon aufgefallen, wir haben das Menü oben auf dieser Seite neu sortiert. Unsere Sammlung von Trainingsaufgaben sollte leichter zugänglich werden, die wachsende Zahl der Interviews mit den Größen unseres Sports auch. Das neue Menü haben wir zum Anlass genommen, am heutigen Sonntag einen Newsletter auszusenden. Der bekommt eigentlich ein kurzes Vorwort, … Das Beste vom Bodensee weiterlesen

SV Aachens Nummer eins Christian Seel: „Hoffe auf Caruana und Mamedyarov“

Die Zweitliga-Mannschaft des Aachener SV hatte weder geplant noch erwartet, in die Schachbundesliga aufzusteigen. Als Mitte 2019 tatsächlich der Sprung ins Oberhaus gelang, war für die reine Amateurmannschaft klar, dass sie dieses Abenteuer unbedingt angehen und genießen will. Jetzt bekommen die Aachener sogar noch ein Sahnehäubchen serviert: Beim Meisterschaftsturnier ab Mittwoch wird die Vertretung aus … SV Aachens Nummer eins Christian Seel: „Hoffe auf Caruana und Mamedyarov“ weiterlesen

Carlsen vs. Kasparov: Revanche missglückt

Auf dem Brett war nichts los. Aber immerhin gab es abseits davon einen kleinen Schlagabtausch. Nachdem Garry Kasparov seine Partie gegen Magnus Carlsen gerettet hatte, zeigte er ein Abspiel und sagte: "So hätte er spielen müssen, ich hätte sofort aufgegeben." "Das wäre ziemlich dumm gewesen", entgegnete Carlsen - und zeigte, wie Kasparov weiteren Widerstand hätte … Carlsen vs. Kasparov: Revanche missglückt weiterlesen

Blübaum und Keymer: Finale!

Magnus Carlsen, Fabiano Caruana, Levon Aronian, Alexander Grischuk und einige weitere WM-Kandidaten warten schon. Heute haben Matthias Blübaum und Vincent Keymer die Chance, sich für die Endrunde der Banter Series von chess24 zu qualifizieren. Leicht wird das nicht, aber es ist machbar. Matthias Blübaum und Vincent Keymer sind nach jeweils zwei Matchsiegen ins Finale ihrer … Blübaum und Keymer: Finale! weiterlesen

Die weltbesten Junioren unter sich

Vor gut einem Jahr wäre im deutschen Schach beinahe etwas entstanden, das wäre ein Knüller von internationalem Format gewesen: Keymer und Engel gegen den Rest der Welt - ein Rundenturnier der weltbesten Jugendlichen, eingebettet in ein (Jugend-)schachfestival. So etwas hatte es noch nie gegeben, so etwas hätte dem Spiel einige Aufmerksamkeit beschert. Leider blieb es … Die weltbesten Junioren unter sich weiterlesen