MVL, Rapport, Aronian, Schirow spielen mit: Ein Grenke-Platz ist noch frei – und die Virusfrage offen

Magnus Carlsen, Fabiano Caruana, Visvanathan Anand, Vincent Keymer und Daniel Fridman stehen seit einigen Wochen als Teilnehmer am Grenke Classic fest. Jetzt sind vier weitere Schachmeister dazugekommen. Maxime Vachier-Lagrave, Levon Aronian, Richard Rapport und Alexei Schirow machen das Superturnier in Karlsruhe und Baden-Baden zu einer Vereinsmeisterschaft der OSG Baden-Baden mit Gästen aus Deizisau (Keymer) und … MVL, Rapport, Aronian, Schirow spielen mit: Ein Grenke-Platz ist noch frei – und die Virusfrage offen weiterlesen

22 Jahre bis zum Titel

Nun ist es offiziell. Luis Engel und Vincent Keymer sind Großmeister, Adrian Gschnitzer und Uwe Kersten Internationale Meister, und Filiz Osmanodja ist Frauen-Großmeisterin. Bei ihrem Kongress in Abu Dhabi hat die FIDE diesen fünf den Titel verliehen. Fünf Mal herzlichen Glückwunsch! Mehr als eineinhalb Jahre lagen zwischen Vincent Keymers erster GM-Norm beim Grenke-Open 2018 in … 22 Jahre bis zum Titel weiterlesen

Artur Jussupow über Carlsen, Keymer, Caruana – und medialen Druck

Er war Juniorenweltmeister, die Nummer drei der Welt hinter Kasparow und Karpow, stand drei Mal im Kandidatenhalbfinale. Der Schachspieler Artur Jussupow ist in Deutschland eine Institution, wie es sie kein zweites Mal gibt. Der Schachtrainer Artur Jussupow auch. Bevor der heute 59-Jährige 1990 nach Deutschland übersiedelte, hatte er auf dem Elite-Level die gerühmte sowjetische Schachschule … Artur Jussupow über Carlsen, Keymer, Caruana – und medialen Druck weiterlesen

Wijk-Sieger Roven Vogel: „Ich sehe die Dinge jetzt entspannter als früher.“

Mit Einladungen zu starken Rundenturnieren werden deutsche Schachmeister nicht gerade überhäuft, im Gegenteil. Solche Plätze sind rar, und mit den sich abzeichnenden Veränderungen rund um das Dortmunder Superturnier werden sie noch rarer. Auf Einladungen zu hoffen, ist der eine Weg. Der andere ist, sich sportlich zu qualifizieren. Vincent Keymer und Daniel Fridman haben es vorgemacht: … Wijk-Sieger Roven Vogel: „Ich sehe die Dinge jetzt entspannter als früher.“ weiterlesen

Keymer und Caruana sind dabei – das Grenke-Feld füllt sich

Vincent Keymer spielt wieder beim GRENKE Chess Classic, das ist seit heute offiziell bekannt 👍 Dazu: Carlsen, Caruana, Anand, Fridman. Fehlen noch fünf. Vor einem Jahr war Vincent Keymer ins Feld gerutscht, weil er sensationell das Grenke Open gewonnen hatte, eines der stärksten offenen Schachturniere überhaupt. Dieses Mal wird er als hoffnungsvollster deutscher Nachwuchsschächer einfach so eingeladen. Gut … Keymer und Caruana sind dabei – das Grenke-Feld füllt sich weiterlesen

Keymers vergrippter Start in Wijk

Vincents erste Partien beim Tata Steel Chess in Wijk waren ein wenig mysteriös. Schlechte Form passiert, zumal bei jungen Leuten, aber konnte dieses Aneinanderreihen von kleinen Patzern, diese latent grischukhafte Zeiteinteilung nur schlechte Form sein? Thorsten Cmiel schrieb auf ChessBase "...testet seine Nehmerqualitäten", was übersetzt wohl so viel heißt wie "Ich hab' auch keine Ahnung, was da … Keymers vergrippter Start in Wijk weiterlesen