Ungleichfarbige Läufer: mal Remisfaktor, mal Ungleichgewicht

Ungleichfarbige Läufer sind ein Remisfaktor, das lernt jeder Anfänger ziemlich bald. Endspiele, in denen jeder Seite ein Läufer unterschiedlicher Farbe bleibt, sind meistens trotz eines Mehrbauern nicht zu gewinnen. Oft reichen nicht einmal zwei Mehrbauern zum Sieg.

Ein einfaches Beispiel:

lothar1.jpg

Weiß erfreut sich zweier Mehrbauern, trotzdem kann er nicht gewinnen, weil er die weißen Felder nicht überwinden kann. Schwarz muss nichts weiter tun, als mit seinem Läufer zwischen a2 und d5 pendeln. Remis.

Wer vom Anfänger zum Fortgeschrittenen aufsteigt, der lernt eine zweite Eigenschaft von ungleichfarbigen Läufern kennen: Bei vollem Brett verstärken sie Ungleichgewichte, weil beide Seiten mit ihren Läufern Felderkomplexe attackieren können, die der Gegenspieler nicht gut decken kann.

Wer Initiative oder gar Angriff hat, dem geben ungleichfarbige Läufer einen erheblichen Vorteil. Der Angreifer stürzt sich auf die Felder von der Farbe seines Läufers, und seinem Gegner fehlt eine Figur, um diese zu verteidigen. Verpufft allerdings der Angriff, dann verflacht die Partie oft unmittelbar, weil die ungleichfarbigen Läufer plötzlich als Remisfaktor wirken.

Hinter diesem Link verbirgt sich eine Blitzpartie zwischen Exweltmeister Veselin Topalow (Weiß) und Weltmeister Magnus Carlsen, die den Effekt veranschaulicht. Topalow hat Königsangriff und versucht mit Hilfe seines weißfeldrigen Läufers in die schwarze Bastion einzudringen. Carlsen rettet sich um Haaresbreite in ein Endspiel, das wiederum einfach Remis ist, weil von einem Zug auf den anderen die ungleichfarbigen Läufer für ihn arbeiten, nachdem Topalows Angriff versandet ist.

Neulich in Überlingen hat sich Lothar gegen einen nominell besseren Gegner in ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern gerettet.

Lothar Knebel – Thomas Isele, November 2017

lothar2.jpg

„Jetzt muss ich nur noch alles auf Schwarz stellen, damit mein Läufer alles deckt, und schon ist es Remis“, dachte unser großer Vorsitzender. Folgerichtig zog er in dieser Stellung b3-b4.

Frage 34

Ist Weiß auf Kurs, oder hat er gerade begonnen, planlos zu driften?

Hier geht’s zur Antwort

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments