Magnus Carlsen verliert eine Schachpartie

Schade für Levon Aronian. Nach schwierigen Monaten schlägt er die Nummer zwei der Welt, übernimmt die Führung beim Norwaychess - und niemand redet darüber. Schade auch für Historiker. Einen Tag, an dem die Nummer eins und zwei der Welt verlieren, gibt es nicht so oft. Es würde sich lohnen, ausführlich zu beleuchten, wann das zuletzt … Magnus Carlsen verliert eine Schachpartie weiterlesen

Wesley Sos selbsterfüllende Prophezeiung

1.f3, eine Eröffnung, die die weiße Stellung nicht besser macht: Vernachlässigt die Entwicklung (behindert sie sogar), schwächt die Königsstellung. Mit diesem Patzerzug begann Magnus Carlsen am Dienstag sein Match gegen Wesley So, das Finale der chess24-Banterserie. Vor dem Match hatte der Weltmeister mit Freunden zusammengesessen, und die fragten, warum sie zuschauen sollen. „Ich wollte ihnen … Wesley Sos selbsterfüllende Prophezeiung weiterlesen

Die Magnus AG

Früher reichte es, die einschlägigen Schachmagazine zu verfolgen, um über die neuesten Coups des Schachweltmeisters auf dem Laufenden zu sein. Heute geht es nicht ohne einen gelegentlichen Blick in die Wirtschaftsnachrichten. Erst schloss sich Magnus Carlsens Unternehmen Play Magnus mit chess24 zusammmen, dann kam die Trainingsplattform Chessable dazu. Bald gebar die Play-Magnus-Gruppe mit CoChess ein … Die Magnus AG weiterlesen

Carlsen vs. Kasparov: Revanche missglückt

Auf dem Brett war nichts los. Aber immerhin gab es abseits davon einen kleinen Schlagabtausch. Nachdem Garry Kasparov seine Partie gegen Magnus Carlsen gerettet hatte, zeigte er ein Abspiel und sagte: "So hätte er spielen müssen, ich hätte sofort aufgegeben." "Das wäre ziemlich dumm gewesen", entgegnete Carlsen - und zeigte, wie Kasparov weiteren Widerstand hätte … Carlsen vs. Kasparov: Revanche missglückt weiterlesen

Schach, die Mutter allen eSports: Willkommen im Milliardenbusiness

Wer Schach spielt, kennt die Leier: "Aber Schach ist doch gar kein richtiger Sport." Nun kannst du jemandem, der das sagt, ausführlich erklären, warum es doch einer ist - oder es lassen, wenn der andere Sport darauf reduzieren will, dass der Sporttreibende hinterher schwitzt. Jetzt taucht, etwas überraschend, eine neue Leier auf: "Aber Schach ist … Schach, die Mutter allen eSports: Willkommen im Milliardenbusiness weiterlesen

Kasparov gegen Carlsen!

Ich habe gespielt wie ein Kind", schimpfte Magnus Carlsen, nachdem er in Reykjavik das Erstrundenmatch gegen Garry Kasparov verloren hatte und ausgeschieden war. 16 Jahre ist das jetzt her, und Magnus Carlsen war tatsächlich ein Kind - ein 13-jähriger IM aus Norwegen, ein großes Schachversprechen, aber noch nicht mehr. Seit dieser Begegnung 2004 sind Carlsen … Kasparov gegen Carlsen! weiterlesen

Stiller Star hinter den Kulissen: Magnus‘ Mann für die Taktik

2016 zögerte Martin Bennedik, seine Entwicklung ins Netz zu stellen. „Der Algorithmus war ja noch nicht perfekt.“ Bennedik ließ sich zwar überreden, versah chesspuzzle.net aber mit einem „Beta“-Symbol  – „in Entwicklung“. Vier Jahre später steht das „Beta“ immer noch da, und Martin Bennedik findet seine Seite immer noch nicht perfekt. Für Magnus Carlsen ist sie … Stiller Star hinter den Kulissen: Magnus‘ Mann für die Taktik weiterlesen

Endlich ein Rivale

Neulich haben wir an dieser Stelle das Erscheinungsbild der ersten Mannschaft der OSG Baden-Baden bejammert. Wie ein Mäzen pumpt Wolfgang Grenke große Mengen Geld in eine Weltklassetruppe, anstatt wie ein Sponsor darauf zu bestehen, als Gegenleistung Aufmerksamkeit und Imagegewinn zu bekommen. Marketing findet in Baden-Baden nicht statt, unser Spiel hat nichts davon, schade. Würde jemand … Endlich ein Rivale weiterlesen

Meier unterliegt Firouzja beim Banter Blitz – kommt jetzt das Traumfinale?

Das Feld fürs Traumfinale ist bereitet. Einen Widersacher müssen Magnus Carlsen und Alireza Firouzja noch aus dem Weg räumen, dann treffen sie im Endspiel des Banter-Blitz-Cups aufeinander. Und das wird knapp. Was Magnus Carlsen seinem jungen Kontrahenten schachlich noch voraus haben mag, das gleicht dieser durch Virtuosität (oder ist es Rasanz?) bei der Bedenkzeiteinteilung aus. … Meier unterliegt Firouzja beim Banter Blitz – kommt jetzt das Traumfinale? weiterlesen

Europameisterschaft online!

Das Rennen um die erste große Schachveranstaltung, die ins Internet verlegt wird, läuft noch." Drei Tage ist es her, dass der Journalist Stefan Löffler dieses festgestellt hat - eine Ewigkeit. Seitdem ist viel passiert. Erst kündigte Magnus Carlsen das erste Online-Superturnier mit einem Preisfonds von 250.000 Dollar an, jetzt hat der Europäische Schachverband nachgezogen. Anstelle … Europameisterschaft online! weiterlesen

„Ding spielt, als hätten sie ihn in Moskau vergiftet“ – Kandidaten-Sprüche

The Hate U Give Little Infants Fucks Everybody: "Thug life" ist ein Akronym, das dafür steht, dass sich eine Gesellschaft kaputtmacht, wenn deren jüngste Mitglieder keine Liebe erleben. Warum das hier steht? Weil nach jedem Kandidatenturnier so sicher wie das Inschallah in der Moschee auf Youtube ein Thug-Life-Video mit den besten Sprüchen Alexander Grischuks auftaucht. … „Ding spielt, als hätten sie ihn in Moskau vergiftet“ – Kandidaten-Sprüche weiterlesen

Carlsen und die Kandidaten: „Keiner dieser acht wird 2022 um den Titel spielen.“

Er habe keinen persönlichen Favoriten für das Kandidatenturnier, sagte Alireza Firouzja jetzt während der Liveübertragung, als er gemeinsam mit Weltmeister Magnus Carlsen die Partien analysierte. „Aber du musst dich doch damit beschäftigen, gegen wen du 2022 um den Titel spielst“, warf Moderator Lawrence Trent ein – eine kleine Provokation, die Magnus Carlsen konterte, bevor Firouzja … Carlsen und die Kandidaten: „Keiner dieser acht wird 2022 um den Titel spielen.“ weiterlesen