Allez Le Blü!

Das nächste Turnier der Carlsen-Tour beginnt am 24. April. Zuschauer haben vorab die Wahl: Wer sehen will, wie Weltklasse-Spieler mit den weißen Steinen nach 1.e4 e6 auseinandergeschraubt werden, der stimmt für Französisch-Fachmann Matthias "Le Blü" Blübaum als Teilnehmer. Wer das nicht sehen will, stimmt für jemand anderen. Zur Abstimmung geht es hier.

Dortmund: Keymer, Kamsky, Blübaum

Vincent Keymer steht jetzt als dritter Teilnehmer des „Deutschland Grand Prix“ im Rahmen der Dortmunder Schachtage im Juli fest. Nachdem die Dortmunder schon Matthias Blübaum und Gata Kamsky präsentiert hatten, nimmt das Feld zum Zungeschnalzen weiter Form an. Hintergedanke des Rundenturniers mit zehn Teilnehmern soll sein, deutschen Nationalspielern Wettkampfpraxis mit Großmeistern der (erweiterten) Weltklasse zu … Dortmund: Keymer, Kamsky, Blübaum weiterlesen

Und noch ein neues Taktik-Spiel

In der Lichess-Taktik-Abteilung geht es in diesen Wochen Schlag auf Schlag. Nach dem allgemein komplett neu sortierten und diversifizierten Taktik-Training, dem Puzzle-Sturm und dem Puzzle-Rennen hat die Seite jetzt den "Puzzle Streak" eingeführt (frei übersetzt am ehesten: die Puzzle-Serie). Das Spiel besteht schlicht daraus, Aufgaben steigenden Schwierigkeitsgrads fehlerfrei zu lösen. Pro gelöster Aufgabe gibt es … Und noch ein neues Taktik-Spiel weiterlesen

Champions League: aus acht mach vier

Die OSG Baden-Baden hat es auch ohne Hilfe vom Maxime Vachier-Lagrave in die Playoffs des europäischen Vereinscups geschafft. Knapp allerdings. Bis zuletzt hinkten sie in ihrer Vorrundengruppe dem ungarischen, nominell deutlich schwächeren Team "Haldas VSE Szombathely" um einen Punkt hinterher. In der vorletzten Runde gelang es den in derselben Gruppe spielenden Schachfreunden Berlin im Vergleich … Champions League: aus acht mach vier weiterlesen

Baden-Badener Wackelstart in die Champions League

Wird der WM-Kandidat und mögliche kommende WM-Herausforderer Maxime Vachier-Lagrave am heutigen Sonntag beim Europacup der Vereine ins Geschehen eingreifen? Seine Baden-Badener könnten ihn gewiss brauchen, wollen sie die Vorrunde überstehen. Die von 91 Mannschaften an Nummer eins gesetzte OSG Baden-Baden hat einen eher suboptimalen Start ins Turnier hingelegt. Nach dem ersten Tag müssen sich die … Baden-Badener Wackelstart in die Champions League weiterlesen

Acht deutsche Vereine im Europacup

Acht deutsche Mannschaften nehmen am erstmals ausgetragenen Online-Europacup der Vereine teil, eine führt gar die Setzliste der 91 Mannschaften an: Der Deutsche Meister OSG Baden-Baden, stärkste Vereinsmannschaft der Welt, greift nach einem europäischen Titel. Maxime Vachier-Lagrave, Richard Rapport, Etienne Bacrot, Alexei Shirov und Arkadij Naiditsch bringen als Favorit einen Eloschnitt von 2722 auf die Waage. … Acht deutsche Vereine im Europacup weiterlesen

Kein Grenke, kein Karpov

Das für die Ostertage geplante Grenke Open 2021 fällt pandemiebedingt aus. Auf der Website des Turniers steht jetzt die offizielle Absage. Auch das für Ende April geplante TePe-Sigeman-Turnier, bei dem Exweltmeister Anatoli Karpov (69) noch einmal seinen Hut in den Ring werfen wollte, fällt aus. Gleiches gilt wahrscheinlich für das Grenke Classic, aber eine offizielle … Kein Grenke, kein Karpov weiterlesen

Ein Brand und die Folgen

Das Eröffnungsbuch mit Meister-Partien steht bei Lichess unverändert nicht zur Verfügung, eine Folge des Großbrands vergangene Woche in einem Rechenzentrum in Straßburg. Etwa 12.000 Server sind zerstört, als Folge waren bzw. sind etwa 3,6 Millionen Websites nicht erreichbar. Wie jetzt bekannt wurde, sind darunter auch die Seiten einiger deutscher Schachvereine, all jener nämlich, die ihre … Ein Brand und die Folgen weiterlesen

Das Puzzle-Rennen

Kurz nach dem Puzzle Storm hat Lichess ein weiteres Feature rund um seine Taktikaufgaben eingeführt, den Puzzle Racer. Noch ist das neue, schnelle Spiel im Beta-Modus. Bevor Lichess es offiziell der Reihe seiner Funktionen hinzufügt, sollen anhand der Rückmeldungen der Benutzer eventuelle Fehler gefunden und eliminiert werden.

Dienstagserfolge

Wenn ein 14-jähriger FM den Titled Tuesday vor einer Horde von Spitzengroßmeistern gewinnt, wollen wir das natürlich erwähnen. Denis Lavazik. Schonmal gehört? Am Bodensee werden wir uns den Namen dieses jungen Mannes auf jeden Fall merken. https://twitter.com/chesscom/status/1371926370532651012 Der weißrussische Wunderknabe wird weitere Anlässe zu Berichterstattung liefern, darum sollen heute erst einmal andere Namen im Fokus … Dienstagserfolge weiterlesen

Hikaru, Andrew – und Steve

Mit IM Steve Berger hat nun erstmals ein eSport-Team einen deutschen Schachspieler unter Vertrag genommen. Anfang März verkündete das Team „Alternate Attax“ die Verpflichtung des Berliner Schachspielers-, -trainers und -streamers, der bislang vor allem als das deutsche Gesicht von chess.com aufgefallen war. „Alternate Attax“, gegründet 2003, ist das Werksteam des Computerversandhandels Alternate. Das deutsche eSport-Team … Hikaru, Andrew – und Steve weiterlesen

Jörg Schulz‘ langer Arm?

Nikola Franić ist neuer Geschäftsführer der Deutschen Schachjugend. Ende Februar gab die DSJ bekannt, es habe sich eine Vielzahl von Bewerberinnen und Bewerbern auf die seit dem unfreiwilligen Abgang von Jörg Schulz freie Stelle beworben. Am Ende eines mehrstufigen Auswahlverfahrens sei die Wahl auf den 38-Jährigen gefallen. Franić ist in Zagreb geboren und in Lippstadt … Jörg Schulz‘ langer Arm? weiterlesen