En passant in Berlin? Eher nicht.

Kann sein, dass ab Donnerstag beim großen Bundesligafinale in Berlin Baden-Baden und Hockenheim unter sich ausmachen, wer Deutscher Mannschaftsmeister 2019-21 wird. Kann auch sein, dass noch einer der beiden Verfolger ins Meisterschaftsrennen eingreift. Welcher das sein könnte, Deizisau oder Viernheim, wird sich am Donnerstag ab 17 Uhr entscheiden, wenn diese beiden aufeinandertreffen: Wer verliert, ist … En passant in Berlin? Eher nicht. weiterlesen

Siegertypen

Wer glaubte, das Fehlen der indischen 2600-Wunderknaben Praggnanandhaa, Gukesh und Nihal Sarin bei der Kramnik-Challenge mache die Aufgabe für Vincent Keymer leichter, den belehrte der deutsche Wunderknabe eines Besseren: Weniger direkte Konkurrenten im Feld bedeute weniger Gelegenheiten, sich durch Siege im direkten Vergleich von diesem Feld abzusetzen. Das erklärte Keymer am Sonntagabend, nachdem er die … Siegertypen weiterlesen

Turnierrundschau: Keymer vorne, Donchenko dran, Schulze shoppt

Vincent Keymer allein an der Spitze: Nach dem ersten Tag der „Kramnik Challenge“, dem dritten Turnier der mit 100.000 Dollar dotierten „Julius Bär Challengers Chess Tour“, führt der 16-Jährige mit 3,5 Punkte aus 4 Partien. Nachdem er zuletzt stets oben mitgespielt hatte, aber nie ganz oben gelandet war, sollte Keymer dieses Mal in Abwesenheit der … Turnierrundschau: Keymer vorne, Donchenko dran, Schulze shoppt weiterlesen

Gukesh, Sarin, Pragg – und Keymer

Vincent Keymer ist auf Augenhöhe mit den besten Jungs seiner Generation. Dieser Schluss lässt sich aus der jetzt beendeten Polgar-Challenge ziehen. Trotz eines Durchhängers am zweiten von vier Turniertagen hätte Keymer mit einem Sieg in der letzten Runde Zweiter werden können. Wahrscheinlich übertrieb er die Gewinnversuche ein wenig, sodass am Ende eine "Null" und Platz … Gukesh, Sarin, Pragg – und Keymer weiterlesen

Deutscher Meister wurde – ein Inder

Wer kommt nach Vincent Keymer? Den U12-Jahrgang (2020) in der deutschen Rangliste dominiert ein hoffnungsvolles Trio: Marius Deuer, Leonardo Costa, Sreyas Payyappat. Letzterer hat jetzt in Abwesenheit der beiden anderen Jungs (die in höheren Altersklassen gespielt haben) die deutsche U12-Meisterschaft mit fabelhaften 6,5/7 gewonnen. Für die Verlagsgruppe Madsack war das ein Anlass, ihren Print- und … Deutscher Meister wurde – ein Inder weiterlesen