Die Marathon-Männer

Angesichts der fantastischen Paarungen, die das Grand Swiss dem deutschen Schachfan beschert, kommen wir aus dem Zungeschnalzen gar nicht heraus. Alexander Donchenko darf sich in der heutigen fünften Runde mit dem größten Hoffnungsträger des russischen Schachs auseinandersetzen: Andrei Esipenko. Vincent Keymer bekommt es derweil mit dem polnischen Weltklassespieler Radoslaw Wojtaszek zu tun, während Dmitrij Kollars … Die Marathon-Männer weiterlesen

Und jetzt gegen Dubov und Svidler

Nachdem Alexander Donchenko seine Auseinandersetzung mit dem WM-Kandidaten Maxime Vachier-Lagrave semi-erfolgreich abgeschlossen hat, darf er sich nun mit einem der spektakulärsten Spieler im internationalen Schachzirkus auseinandersetzen. Am heutigen Samstag führt Donchenko die schwarzen Steine gegen den Russen Daniil Dubov. Und nachdem Dmitrij Kollars einen langen Abnutzungskampf gegen den Russen Pavel Ponkratov verloren hat, wird es … Und jetzt gegen Dubov und Svidler weiterlesen

Donchenko: Revanche gegen MVL?

Der Status der USA als Schachnation der 2800er ist nicht organisch gewachsen, sondern eingekauft: Caruana, So, Dominguez, zuletzt Aronian. Nun muss der gebürtige Texaner Jeffery Xiong damit leben, dass aus diesem Sonderstatus eine besondere Anspruchshaltung gegenüber den eigenen Nachwuchsleuten erwachsen ist. Jeffery Xiong. | Fotos: Anna Shtourman/FIDE Kurz vor seinem 21. Geburtstag steht Xiong bei … Donchenko: Revanche gegen MVL? weiterlesen

Siegertypen

Käme Vincent Keymer inkognito beim Jugendschach am Bodensee vorbei und würde das aufs Brett stellen, was er gestern im Baltikum aufs Brett gestellt hat, sehr bald würden wir ein strenges Urteil fällen: Dieser Junge braucht Hilfe, er kann den Caro nicht. Offensichtlich hat der Junge nicht verstanden, warum Weiß analog zu Vorbildern aus der französischen … Siegertypen weiterlesen

Grand Swiss: Schiedsrichter in Isolation

Schon vor Beginn des Turniers haben die Grand Swiss' in Riga den ersten Covid-Fall. Chef-Schiedsrichter Alex Holowczak hat nach Angaben der FIDE die Ausrichter informiert, er habe vor seiner Anreise Kontakt mit jemand Infiziertem gehabt. Der Brite, geimpft und ohne Symptome, befindet sich vorerst in Isolation und unter ärztlicher Beobachtung. Er wird seinen Job als … Grand Swiss: Schiedsrichter in Isolation weiterlesen

Keymer, Covid, Kandidaten

Vincent Keymer wird am Grand Swiss in Riga ab dem 27. Oktober teilnehmen. Das hat sich der Journalist Stefan Löffler jetzt bestätigen lassen. Mit Sicherheit zu erwarten war diese Entscheidung nicht. Den unter ähnlichen Bedingungen abgehaltenen World Cup im September hatte Keymer abgesagt. https://twitter.com/StefanLoeffler/status/1451208230412095495 Voraussichtlich werden auch die anderen deutschen Teilnehmer Alexander Donchenko, Matthias Blübaum … Keymer, Covid, Kandidaten weiterlesen

Bundesliga: der Elefant im Raum

Sollen hochklassige Vereine verpflichtet werden, den Nachwuchs zu fördern und auf in Deutschland ausgebildete Spieler zu setzen? Falls die Bundesliga in diesem Sinne die "Teilnahmevoraussetzungen" für Erstligisten beschließt, wird die Bundesspielkommission in die Diskussion mit den Zweitligisten über ähnliche Kritierien einsteigen. "Ob ein solches Konzept auch für die Zweite Schachbundesliga sinnvoll/gewünscht ist, wird sich dann … Bundesliga: der Elefant im Raum weiterlesen

Jugend-Europameisterschaft: Gold für Alexander Krastev und Lara Schulze

Lara Schulze ist Europameisterin U20, Alexander Krastev ist Europameister U16. Beide Youngster hatten sich vor der letzten Runde am gestrigen Donnerstag eine exzellente Ausgangsposition erkämpft - und ließen nichts mehr anbrennen. Während bei Lara Schulze bald klar war, dass ihr das abschließende Remis zum Titel reicht, musste Alexander Krastev zittern. Auch er spielte remis und … Jugend-Europameisterschaft: Gold für Alexander Krastev und Lara Schulze weiterlesen

Trotz Lockdowns: Grand Swiss’ finden statt

Beide Grand-Swiss-Turniere in Riga findet ungeachtet des Gesundheitsnotstands in Lettland statt. Wir haben es schon am frühen Donnerstagmorgen exklusiv gemeldet, jetzt hat es die FIDE offiziell bestätigt. Aus Deutschland sind Vincent Keymer, Alexander Donchenko, Matthias Blübaum und Elisabeth Pähtz (fürs Frauenturnier) qualifiziert. Bis morgen müssen die Spieler:innen sich erklären, ob sie unter Lockdown-Bubble-Bedingungen teilnehmen wollen. … Trotz Lockdowns: Grand Swiss’ finden statt weiterlesen

Lockdown in Lettland? Grand-Swiss-Turniere vor dem Aus

Seit vergangener Woche gilt in Lettland offiziell der Ausnahmezustand. Jetzt steht das Land im Baltikum vor einem neuerlichen Lockdown. Und der gefährdet die Grand-Swiss-Wettbewerbe des WM-Zyklus, bei denen ab dem 25. Oktober in Riga Elisabeth Pähtz, Alexander Donchenko, Vincent Keymer und Matthias Blübaum um Tickets fürs Kandidatenturnier und um einen 550.000-Dollar-Preisfonds kämpfen wollen. Die Neuinfektionen … Lockdown in Lettland? Grand-Swiss-Turniere vor dem Aus weiterlesen

Speyer ist draußen, Aachen bleibt drin

Die SG Speyer-Schwegenheim zieht sich aus der Schachbundesliga zurück. Das bestätigte auf Anfrage dieser Seite Richard Sommer, Teamchef der ersten Mannschaft und zweiter Vorsitzender des Vereins. Für den Tabellenletzten Aachener SV eröffnet sich damit die Chance, in der Liga zu bleiben. Diese Chance werden die Aachener nutzen: "Wenn Speyer zurückzieht, so wie sie es angekündigt … Speyer ist draußen, Aachen bleibt drin weiterlesen

Endlich Inhalte

Sprengstoff war ja vorhanden. Die im Arbeitskreis der Landesverbände gärende Causa Meyer-Dunker drohte auf den Kongress des Schachbunds überzugreifen, und dann hätten sie, um diesen widerborstigen Gesellen aus Berlin loszuwerden, wieder stundenlang über das gestritten, was den gemeinen, traditionell geprägten Schachfunktionär am ehesten in Wallung bringt: Satzungs- und Ordnungsfragen. Stattdessen: Schach! Es war nicht nur … Endlich Inhalte weiterlesen

“Die Bundesliga darf kein geschlossener, elitärer Club sein”: Markus Schäfer im Gespräch

Wie kann sich die Schachbundesliga stärker für die Nachwuchsförderung einsetzen? Wie kann sie dafür Sorge tragen, dass in der höchsten deutschen Spielklasse in Deutschland ausgebildete Spieler zum Einsatz kommen? Diese Fragen bewegen Markus Schäfer (52, SG Solingen), Präsident des Schachbundesliga e.V., seit langem. Nun blickt die Liga auf 18 Monate des ruhenden Spielbetriebs zurück, eine Zeit, die … “Die Bundesliga darf kein geschlossener, elitärer Club sein”: Markus Schäfer im Gespräch weiterlesen

En passant in Berlin? Eher nicht.

Kann sein, dass ab Donnerstag beim großen Bundesligafinale in Berlin Baden-Baden und Hockenheim unter sich ausmachen, wer Deutscher Mannschaftsmeister 2019-21 wird. Kann auch sein, dass noch einer der beiden Verfolger ins Meisterschaftsrennen eingreift. Welcher das sein könnte, Deizisau oder Viernheim, wird sich am Donnerstag ab 17 Uhr entscheiden, wenn diese beiden aufeinandertreffen: Wer verliert, ist … En passant in Berlin? Eher nicht. weiterlesen