Huschenbeth vs. Keymer

Zumindest am Bodensee steht fest, was am heutigen Mittwoch abends im TV läuft. Ein Match zwischen Niclas Huschenbeth und Vincent Keymer, kommentiert von den Spielern höchstselbst.

Das Match zwischen den beiden Großmeistern ist Teil der Banter Series von chess24. In acht Vorrundengruppen wird ein Sieger gesucht. Diese acht Sieger gesellen sich zu den acht gesetzten Weltklassespielern in der Endrunde, darunter Magnus Carlsen und Fabiano Caruana. Gespielt wird 3+2 Blitz, und es gewinnt, wer als erster 4,5 Punkte oder mehr gesammelt hat.

Alexander Donchenko war Teil der Vorrundengruppe A, in der er nach einem Auftaktsieg in einem umkämpften Halbfinalmatch gegen Nihal Sarin zu viele Chancen ungenutzt verstreichen ließ und letztlich verlor.

Niclas Huschenbeth und Vincent Keymer sind Teil der Vorrundengruppe D. Beide haben ihr Auftaktmatch gewonnen, Huschenbeth gegen den peruanischen GM Jorge Cori, Keymer gegen den Franzosen (und einstigen 2700er) Etienne Bacrot.

Jeder darf mitspielen – Startgeld: 300 Euro

Heute geht es zwischen diesen beiden um den Finaleinzug in Gruppe D. Niclas Huschenbeth hat den anstehenden Youtube-Stream schon verlinkt. Keymers Perspektive wird voraussichtlich auf dem deutschsprachigen Youtube-Kanal von chess24 zu sehen sein.

Die Besetzung der am Donnerstag beginnenden Vorrundengruppe E ist noch nicht veröffentlicht. Aber chess24 hat auf Anfrage dieser Seite bestätigt, dass die deutsche Nummer eins Matthias Blübaum Teil dieser Gruppe sein wird.

Interessanter Nebenaspekt des Turniers: In den Vorrundengruppen dürfen nicht nur Spitzenkönner mitspielen, die den GM-Titel tragen. Gegen ein Startgeld von 300 Euro erlaubt chess24 auch Otto-Normal-Schachspielern, sich in eine der verbleibenden Vorrundengruppen einzureihen und um den Einzug ins Finale der besten 16 zu kämpfen.

Wer mitspielen will, wendet sich an stream@chess24.com.

5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments