Pavel Eljanov: „I thought I could do something different for a change“

Without Pavel Eljanov the Ukraine had a quite a run in Batumi at the European Team Championships. After two wins in round seven and eight, one of them against Germany, it looked as if the Ukrainians went for gold even without the former number six in the world among them. Pavel Eljanov followed their effort … Pavel Eljanov: „I thought I could do something different for a change“ weiterlesen

„Es juckte mich wieder in den Fingern“: Pavel Eljanov im Gespräch

Ohne Pavel Eljanov und einige andere Stars ist die Ukraine in Batumi bei der Europameisterschaft angetreten. Nach zwei Kantersiegen in Runde sieben und acht, einer davon gegen Deutschland, sah es trotzdem danach aus, als würden die Ukrainer auch ohne die ehemalige Nummer sechs der Welt das Turnier gewinnen. Pavel Eljanov hat vom Tegernsee aus mitgefiebert, … „Es juckte mich wieder in den Fingern“: Pavel Eljanov im Gespräch weiterlesen

Schiffeversenken im Schwarzen Meer, Schnellschach an der Ostsee

Unabhängig von Ethnie, Nationalität, Glaube, Geschlecht: Jeder, der sich für die Weltmeisterschaft im Schnell- und Blitzschach qualifiziert hat, soll daran teilnehmen können. Diese Selbstverständlichkeit verkündete unlängst der Schach-Weltverband FIDE - und verlegte die Schnell- und Blitzschach-WM (26. bis 30. Dezember) von Saudi-Arabien nach Russland. Die Saudis konnten oder wollten nicht garantieren, dass Israelis einreisen und … Schiffeversenken im Schwarzen Meer, Schnellschach an der Ostsee weiterlesen

Israel gegen Irak? Lieber keine Rassismus-Debatte: FIDE ändert die Olympia-Auslosung präventiv

"Gens una sumus", wir sind eine Familie, der Leitspruch der Schachspieler. Leider endet die Familieneinigkeit, sobald internationales Schach in muslimischen Staaten mit archaischen Regimen gespielt wird. Oder wenn Sportler aus solchen Staaten im Ausland spielen und auf Israelis treffen. Der Setzliste nach hätte bei der Schacholympiade in Batumi in der ersten Runde des Frauenturniers Israel … Israel gegen Irak? Lieber keine Rassismus-Debatte: FIDE ändert die Olympia-Auslosung präventiv weiterlesen

Respekt, Anna!

Wie umgehen mit Ländern, in denen Menschenrechte wenig zählen, in denen eine kleine Clique unabwählbar über Wohl und Wehe des Volks bestimmt, in denen das Wort nicht frei ist und die Frau unterdrückt? Wegbleiben und boykottieren oder hinfahren und konfrontieren? Bei den Weltmeisterschaften im Schnell- und Blitzschach, die in diesen Tagen in Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad … Respekt, Anna! weiterlesen