Masters (7): “So getan, als würde ich nachdenken”

Dennis Wagner wusste nicht, wie ihm geschah. Kurz vor dem Ende hatte er per Turmopfer einen Verzweiflungsangriff vom Stapel gelassen. Den ihn verbliebenen Turm stellte er im 28. Zug nach f1, um wenigstens einmal Matt zu drohen. Kaum stand der Turm auf f1, fiel Wagner auf, dass es für Christopher Noe kein Entrinnen gibt. Die verlorene Partie hatte sich gedreht. Plötzlich war Wagner mit 5 Punkten aus 7 Partien alleiniger Tabellenführer.

Nationalmannschaft? “Das ist durchaus ein Thema für mich”, sagt Masters-Co-Tabellenführer Dennis Wagner.

Diese Führung währte für eine gute Stunde. Dann hatte der in Rosenheim zum Königsindisch-Fachmann umgeschulte Alexander Donchenko in einem ungewinnbaren Turmendspiel Michael Prusikin weichgeknetet und tatsächlich doch gewonnen. Damit zog Donchenko gleich.

Der 1.e4-Spieler Rasmus Svane als Verfolger bleibt dran. Svane hatte Jonas Roseneck eine Eröffnungsfalle aufgetischt, mit der er schon Niclas Huschenbeth erwischt hatte. “Ich habe anfangs extra so getan, als würde ich nachdenken, damit es nicht so offensichtlich ist”, erklärte Svane hinterher. Dieses Konzept ging auf. Roseneck landete in einem schlechten Endspiel, das sich als noch schwieriger entpuppte, als es aus der Ferne wahrscheinlich ausgesehen hatte.

Werbung
Für 10.Td1 hatte sich Rasmus Svane extra ein wenig Zeit gelassen, damit Jonas Roseneck keinen Verdacht schöpft und das natürlich erscheinende 10…Dc7 zieht. Aber das ist leider ein Fehler wegen 11.Lxd7 Lxd7 12.Lf4. Der Bauer auf d6 hängt, und 12…e5 geht nicht wegen 13.Sxe5

Daniel Fridman zeigt derweil, wozu Routine gut ist: nichts anbrennen lassen und Chancen nutzen, wenn sie sich bieten. Fridman fügte Leonardo Costa die erste Niederlage des Wettbewerbs zu. Turnierüberraschung Costa ist damit aus dem Rennen um den Sieg ausgeschieden und Fridman plötzlich mittendrin. Gemeinsam mit Svane liegt er einen halben Punkt hinter den Führenden.

Plötzlich ganz oben dabei: Daniel Fridman sitzt dem Führungsduo im Nacken. | Foto: Sandra Schmidt

Frederik Svane wartet weiter auf den ersten Sieg. Warum der nicht gelingen will, hat er jetzt erklärt: “Ich kann hier nicht denken.” Das war freilich eine übertriebene Darstellung, aber dass er in Rosenheim nicht so schnell denken kann wie anderswo, mag sein. Auf dem Millennium-Brett stand es zwischenzeitlich recht günstig gegen Matthias Blübaum, auf der Uhr überhaupt nicht. Blübaum haderte hinterher damit, dass er trotz bedenklicher Stellung nicht Leben in der Partie gelassen hatte, um auf Zeit zu gewinnen. Stattdessen räumten die beiden ab und schlossen Frieden.

Ergebnisse und Tabelle via chess-results.com

Wer die Ergebnisse und die Tabellenspitze des Masters der Frauen siegt, könnte denken, alles sei normal gelaufen: Siege der drei Führenden, die weiter im Gleichschritt vorneweg marschieren. Aber dem war überhaupt nicht so – an allen drei involvierten Brettern.

Hanna Marie Klek stand gegen Sarah Papps Caro-Kann platt. Jana Schneider stand gegen Zoya Schleining viel schlechter, als sie dachte. Ihr frühes Qualitätsopfer für Angriff glich eher einem Qualitätsverlust ohne Kompensation. Dinara Wagner schließlich hatte gegen Lara Schulze nicht mehr als bequemen Ausgleich.

Alle drei Partien wendeten sich zugunsten der Favoritinnen, alle nach intensivem Kampf. Ganz am Schluss gelang es noch Dinara Wagner, ihr Turmendspiel 4 vs. 3 Bauern zu gewinnen.

Josefine Heinemann im Interview nach ihrem Siebtrundensieg.

Josefine Heinemann war da schon lange fertig. Sie profitierte von einem Eröffnungsaussetzer Fiona Siebers, der Heinemann schon im zwölften Zug eine Mehrfigur bescherte. Heinemann liegt jetzt auf Rang vier, aber der Abstand zum Führungstrio ist zu groß, um noch vom Turniersieg zu träumen.

Nachdem ihr in der sechsten Runde der erste volle Punkt gelungen war, erspielte sich Melanie Lubbe in der siebten gegen Luisa Bashylina den ersten halben. Mit ihrem Mehrbauern hatte sie länger als fünf Stunden und über 73 Züge versucht, mehr herauszupressen, aber mehr war nicht drin.

Ergebnisse und Tabelle via chess-results.com
3 8 votes
Article Rating
Werbung

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments