Zwei Normen an den Brettern, zwei am Schiedsrichtertisch

Für den Zug des Turniers der aufgehenden Sterne zeichnete Altmeister Zigurds Lanka verantwortlich. Der hatte zwar mit den Spitzenplätzen bei den Normturnieren im Olympiapark nichts zu tun, aber in seiner Schwarzpartie gegen den Russen Evgeny Romanov strahlte der Stern des lettischen Großmeisters noch einmal wie zu seinen besten Tagen, als er seinem verdutzten Gegenüber 20…e5!! vorsetzte:

Diese beiden ersten Turniere der neuen “Rising Stars”-Serie waren als Normturniere konzipiert, und sie erfüllten ihren Zweck. Kraftmädchen Antonia Ziegenfuß, die seit ihrem Sieg über Elisabeth Pähtz beim Kader-Wettkampf im April im Elo-Aufwind ist, erfüllte im IM-Turnier eine WIM-Norm.

Alexander Krastev blickt auf ein ausgeglichenes, von Aufregern und Überraschungen geprägtes GM-Turnier zurück, an dessen Ende auch er sich eine IM-Norm gesichert hatte. Und das, obwohl er und speziell sein alleingelassener Heerführer gegen Favoritenschreck Richard Bethke arg unter die Richter-Rauser-Räder gekommen waren:

Krastev wird letztlich wahrscheinlich zufrieden sein, obwohl er zwischendurch sogar die GM-Norm vor Augen hatte – ebenso wie Ruben-Gideon Köllner. Der hat den IM-Titel schon, und noch in der vorletzten Berliner Runde war er auf Kurs, nun eine GM-Norm zu erzielen. Dann drehte sich in Zeitnot seine Partie gegen Mihail Saltaev, es setzte eine Niederlage, und der Normtraum war geplatzt – dieses Mal.

FM Alexander Krastev segelt auf IM-Kurs. | Foto: Thorstein Magnusson/Reykjavik Open

Zwei weitere Normen gab es abseits der Bretter an den Schiedsrichtertischen zu feiern: Im GM-Turnier eine IA-Norm für Brigitte Große-Honebrink (SC Kreuzberg) und im IM-Turnier eine FA-Norm für Erdal Caglar (SW Lichtenrade).

Die Schiedsrichter: (von links) Bernhard Riess, Lothar Oettel, Brigitte Große-Honebrink und Erdal Caglar. | Foto: DSB

Die Endstände (via Deutscher Schachbund)

GM-Turnier

Pl.TitelNameEloPkt.SoBe12345678910
1.FMAlexander Krastev23935,524,75x110½½1½10
2.IMValentin Buckels24485,522,250x0½½111½1
3.GMPetr Haba24475,022,5001x1½½½10½
4.GMEvgeny Romanov25945,021,751½0x10½011
5.GMMihail Saltaev24725,021,50½½½0x1½½½1
6.FMRuben Gideon Köllner24415,021,25½0½10x1110
7.FMLeonid Sawlin24104,015,7500½½½0x1½1
8.GMZigurds Lanka23903,515,25½001½00x1½
8.IMAshot Parvanyan24603,515,250½10½0½0x1
10.FMRichard Bethke23323,014,7510½0010½0x

IM-Turnier

Pl.TitelNameEloPkt.SoBe12345678910
1.IMThomas Beerdsen24688,032,50x1½111½111
2.IMMichal Konopka23686,021,750x½½½½1111
3.FMEmil Schmidek23905,021,75½½x0½1½½1½
4.IMAdam Szeberenyi23344,518,000½1x1½0½01
5.FMVinzent Spitzl23334,517,250½½0x11½01
6.FMRobert Glantz23134,516,000½0½0x1½11
7.WFMAntonia Ziegenfuß22424,018,00½0½100x110
8.FMLara Schulze22523,512,5000½½½½0x½1
9.Frank van Hasselt22203,512,250001100½x1
10.WIMFiona Sieber22521,56,5000½000100x

(Titelfoto: Bernhard Riess)

3 3 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments