Abwickeln in ein gewonnenes Bauernendspiel

abwickeln.jpg
Schwarz am Zug gewinnt

Wer den Beitrag “Keine Zugeständnisse” gelesen hat, kennt das Konzept “Abwickeln in ein gewonnenes Bauernendspiel”.

Für Leute, die sich nicht sicher sind, ob sie ein gewonnenes Bauernendspiel gewinnen können, stand dort eine Gelegenheit zum Üben bereit: Ein Link zu der Diagrammstellung und einem Computergegner, der die weißen Steine führt. Leider war der Link von begrenzter Lebensdauer (danke für den Hinweis!). Entschuldigung an diejenigen, die darauf geklickt haben und im virtuellen Nirwana gelandet sind.

Zweiter Versuch, diesmal mit unbegrenzter Lebensdauer.

abwickeln1.jpg
Schwarz am Zug gewinnt (trivial)

Diese Stellung ist noch einfacher zu gewinnen als die ganz oben. Wer hier klickt, dem öffnet sich ein Brett, auf dem ein Computer die weiße Stellung verteidigt. Viel Erfolg!

Wer das geschafft hat, ist bereit für die nächste Stufe, die Stellung aus Stefans Partie (s.o.) und dem Beitrag “Keine Zugeständnisse”. Wer hier klickt, kann die Diagrammstellung gegen einen Computergegner zu gewinnen versuchen. Viel Erfolg!

Wer es nicht schafft, die schwarze Stellung zum Sieg zu führen, wendet sich bitte vertrauensvoll an die “Perlen vom Bodensee” und bittet um eine Extra-Einheit “Bauernendspiele”.

Update, März 2018: 

Auf den Geschmack gekommen?

Bei der Europameisterschaft 2018 in Batumi hatten zwei deutsche Spieler ein weiteres schönes Bauernendspiel-Beispiel auf dem Brett, das perfekt in diese Reihe passt, weil es den Schwierigkeitsgrad noch ein bisschen steigert. Im Beitrag

EM-Splitter: Katastrophen vor der Zeitkontrolle

findest Du einen weiteren Link zu einem gewonnenen Bauernendspiel, das Du gegen einen Computergegner zum Sieg führen kannst. Viel Erfolg.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments