Millennium-Arena: Wer besiegt Souleidis?

Georgios Souleidis zu besiegen, ist schwierig, aber möglich. In der “Millennium-Arena” ab 19.30 Uhr auf Lichess bietet sich Schachspielern heute die Möglichkeit, sich an dieser Aufgabe zu versuchen – und obendrein ein elektronisches Schachbrett zu gewinnen. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost Souleidis ein eONE des Münchner Herstellers.

Seit einigen Monaten ist Souleidis Botschafter von Millennium, das neben Schachcomputern nun elektronische Schachbretter herstellt. Nach dem “Supreme Tournament 55“, einem hölzernen eBoard in Turniergröße, erschien unlängst dessen kleiner Bruder, das “eONE“. In regelmäßigen Abständen begrüßt Souleidis in seinen Streams auf Twitch Gäste, um auf seinem eONE gegen sie zu spielen. Unlängst hatte der Schreiber dieser Zeilen das Vergnügen – und entpuppte sich als zu schlecht, um gegen einen 2400-IM etwas Zählbares mitzunehmen:

Einige Wochen später machte es Sebastian Siebrecht besser. Er wolle nicht “so langweilig” spielen wie der Gegner zuvor, erklärte er im Stream – und das gelang ihm trefflich. In den von Siebrecht heraufbeschworenen Komplikationen fuhr Souleidis zwar lange auf der Siegerstraße, kam aber schließlich entscheidend vom Weg ab.

Werbung

Souleidis (rechts) auf dem eONE gegen Schormann auf dem “55er”, eine Weltpremiere: eine im Stream übertragene Onlinepartie, für die beide Kontrahenten keine Maus brauchen, weil sie auf ihrem E-Brett spielen.

Zweieinhalb Stunden lang haben die Teilnehmer:innen der Millennium-Arena heute Abend die Gelegenheit, sich mit einem leibhaftigen IM und nicht zuletzt dem meitgesehenen deutschen Schach-Youtuber und -Twitch-Streamer zu messen. Gespielt wird Schnellschach 10+5 bis 22 Uhr.

Denjenigen, die das eONE nicht gewinnen, bleiben danach noch zwei Stunden, eines zum Vorzugspreis zu erwerben. Bis Mitternacht gilt der Rabatt-Code “TBG” im Millennium-Shop.

4 1 vote
Article Rating
Werbung

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments