Schach-Schiedsrichterin Shohreh Bayat will in Großbritannien bleiben

Die iranische Schach-Schiedsrichterin Shohreh Bayat hat in Großbritannien Asyl beantragt. Nach einem Bericht der "Times of India" steht ihr jetzt eine bis zu sechsmonatige Wartezeit bevor, bis über ihren Antrag entschieden ist. Die Hauptperson beim WM-Match war die Schiedsrichterin. | Foto: FIDE Während des WM-Matches der Frauen in China/Russland hatte sich im Iran ein Foto … Schach-Schiedsrichterin Shohreh Bayat will in Großbritannien bleiben weiterlesen

Vorläufige Endstation London

Die iranische Schach Schiedsrichterin Shohreh Bayat ist in London gestrandet. Während des Frauen-WM-Matches hatte sich ein Foto von ihr im Iran verbreitet, das den Anschein erweckt, sie trage kein Kopftuch – eine Straftat nach den in ihrer Heimat geltenden Regeln. Seitdem fürchtet sie, nach Hause zurückzukehren. Sie hatte zwar ein Kopftuch getragen, aber das war auf … Vorläufige Endstation London weiterlesen

Nebenbei ein WM-Match

Gäbe es eine Rangliste der dramatischsten WM-Matches, sie würde angeführt von der Gigantenschlacht Garry Kasparov - Anatoli Karpov, Sevilla 1987. Dahinter auf Platz zwei ein Neuzugang: Ju Wenjun - Aleksandra Goryachkina, Shanghai/Vladivostok 2020, ein Match, das den Fan mit einer Dramaturgie voller Wendungen, Katastrophen und Comebacks fesselte. Leider hat es kaum jemand mitbekommen.