Europameisterschaft: Blübaum bleibt alleine vorn

Matthias Blübaum auf Titelkurs”, titelten unsere Freunde vom Schachbund gestern. Den Kurs hat der deutsche Großmeister zwei Runden vor Schluss gehalten, aber seine Schlagzahl heruntergefahren. Mit einem nicht ausgekämpften Weißremis gegen Liviu Dieter Nisipeanu behält Blübaum die alleinige Führung bei der Europameisterschaft, kann sich aber in der Vorschlussrunde nicht vorzeitig den Titel sichern – theoretisch. Praktisch allerdings hätte Blübaum allerbeste Chancen, sollte ihm heute mit Schwarz ein Erfolg über den Franzosen Maxime Lagarde (Elo 2626) gelingen. Und auch nach einem Remis würde er mindestens als geteilter Tabellenführer in die Schlussrunde gehen.

FIDE-Geschäftsführerin Dana Reizniece-Ozola begrüßt am Spitzenbrett die Schachfreunde Nisipeanu (r.) und Blübaum, die nach dieser Ouvertüre schnell Frieden schließen sollten. | Foto: Luka Rifelj/Slowenischer Schachverband

Die Partien beginnen um 15 Uhr, die Liveübertragung erfolgt um 15 Minuten zeitversetzt.

Livepartien, Paarungen, Tabelle (chess.com)
Livepartien, Paarungen, Tabelle (chess24)

Das Ereignis der neunten Runde aus deutscher Sicht gab es nicht am ersten Brett zu notieren, wo die Schachfreunde Blübaum und Nisipeanu schnell Feierabend machten, sondern an Brett 44. Julian Kramer sicherte sich mit einem Schwarzsieg über Alexander Donchenko eine GM-Norm. Während Donchenko (4,5 Punkte) nun aus dem Rennen um die World-Cup-Plätze ausgeschieden ist, kann Kramer (6 Punkte) diese anpeilen. Dafür muss er allerdings nachlegen. Wahrscheinlich werden 1,5 Zähler aus den letzten beiden Runden erforderlich sein, um auf einem Qualifikationsplatz zu landen.

Werbung

Tobias Kölle, Jonas Roseneck, Nikolas Wachinger und Richard Bethke können sich über eine IM-Norm freuen (ohne Gewähr, allem Anschein nach). Für Kölle mag sogar noch eine GM-Norm drin sein.

Jonas Roseneck muss heute und morgen nochmal ran, kann sich aber schon über eine IM-Norm freuen. | Foto: Deutscher Schachbund

Weiter oben in der deutschen Delegation hat nach Blübaum Liviu Dieter Nisipeanu (6,5 Punkte) die besten Aussichten auf einen Qualifikationsplatz. Etwas überraschend hat Nisipeanu in der neunten Runde Blübaums d4/c4 mit dem Budapester Gambit gekontert, eine Eröffnung, die ihren Nimbus als giftige Geheimwaffe längst eingebüßt hat. Heute gilt Budapester eher als Einladung an den Weißen, sich einen überschaubaren, aber stabilen Vorteil zu sichern – und nicht als eine Eröffnung, um auf ein schnelles Remis zu spekulieren. Aber genau das bot Nisipeanu nach elf Zügen an, Blübaum akzeptierte.

Mit sechs Punkten sind neben Julian Kramer auch Rasmus Svane und Dennis Wagner vorne dabei. Während Svane das World-Cup-Ticket schon im vergangenen Jahr gezogen hat, kann sich Wagner seines jetzt sichern.

Auch für ihn gilt: 1,5/2 müssen her, um sicherzugehen. Theoretisch ist auch der bei 5,5 Punkten stehende Christopher Noe noch im Rennen. Der elostärkste deutsche IM wird zwei Siege brauchen. Damit würde er zum World Cup 2023 fahren, allerdings angesichts der durchwachsenen Ergebnisse zuvor wahrscheinlich keine GM-Norm erzielen.

Krankheitsbedigt ausgeschieden ist Dmitrij Kollars, der das Turnier laut DSB-Sportdirektor Kevin Högy trotz Unwohlsein erst durchziehen wollte, aber letztlich doch abbrechen musste.

https://twitter.com/ffechecs/status/1511299861555077124

Im Fokus steht aus deutscher Sicht jetzt Matthias Blübaums Partie gegen den schwer ausrechenbaren Franzosen Maxime Lagarde. Wie sich der mit Schwarz besiegen lässt, zeigt hier Großmeister Michael Prusikin:

Die Paarungen der zehnten Runde mit deutscher Beteiligung (via chess-results):

NameEloPkt.ErgebnisPkt.NameElo
GMLagarde Maxime26267GMBluebaum Matthias2642
GMNisipeanu Liviu-Dieter2652GMKozul Zdenko2619
GMRagger Markus264766GMWagner Dennis2584
GMAsadli Vugar257966GMSvane Rasmus2637
IMKramer Julian242366GMIvic Velimir2610
IMNoe Christopher2515GMBartel Mateusz2616
FMKrastev Alexander240955GMHalkias Stelios2527
FMKoelle Tobias237855GMZelcic Robert2513
Wachinger Nikolas237655GMDemuth Adrien2496
FMBethke Richard232755IMHolm Kristian Stuvik2468
IMBarp Alberto2388GMDonchenko Alexander2636
GMBlomqvist Erik2542IMLangheinrich Ferenc2351
FMKarsay Pascal231044GMStocek Jiri2555
Laptii Nazar218044FMRoseneck Jonas2376
IMFruebing Stefan2374FMCiolek Andreas2191
Lavrencic Matic2159FMRichter Nils2365
FMStremavicius Pijus2320FMLorscheid Gerhard2150
Horvat Damjan2145FMDeuer Marius2304
FMZirkelbach Maj2295Gramb Marius2107
Easwaralingam Adesh2069WIMMuetsch Annmarie2263
Hommer Jeremy222133WFMMaksimovic Masa2063
Wecker Martin218033WCMVarney Zoe1998
Kocharin Timur176033CMDebevec Blaz2084
Franco Alessandro P.184822WFMBashylina Luisa2043
Patt Zafrir17712Linnemann Caspar1773

Ergebnisse/Performances der deutschen Delegation (via chess-results):

NameElo1234567891011Pkt.RpKrtg+/-
GMNisipeanu Liviu-Dieter2652½11½½1½1½6,52704106,90
GMBluebaum Matthias2642½111111½½7,528291020,00
GMSvane Rasmus263711101½½016,02645101,20
GMDonchenko Alexander26361½½½1½0½04,5246810-19,50
GMKollars Dmitrij263511½½½1½00005,0261610-2,00
GMFridman Daniel2628½½½½0½000002,5234710-16,80
GMWagner Dennis258411½0½½1½16,02605103,00
IMNoe Christopher25151½01½01½15,5248410-2,40
IMKramer Julian24231½½½01½116,026031022,70
FMKrastev Alexander240910½1½½01½5,02414101,90
FMKoelle Tobias23781½½0½10½15,025702039,20
FMRoseneck Jonas2376½01½½01½04,024801011,20
Wachinger Nikolas237601½10101½5,024802026,00
IMFruebing Stefan237400½½½½½103,5212310-29,30
FMRichter Nils236501½0½0½103,5224920-29,20
IMLangheinrich Ferenc235101½0½½1014,5232610-2,90
FMBethke Richard232701½½½½0115,024672032,80
FMKarsay Pascal23100101001104,0224420-15,20
FMDeuer Marius230401½½½0½½03,5226420-10,20
WIMMuetsch Annmarie226301½½0½0½½3,5224820-3,60
Hommer Jeremy2221000½10½103,0201140-101,60
FMCiolek Andreas21910½½½½½0103,522952019,80
Wecker Martin21800½0½10½0½3,0212220-14,00
FMLorscheid Gerhard215000½0101½½3,5204920-21,60
Gramb Marius2107001½½100½3,522482026,00
WFMBashylina Luisa20430½00½10002,0195340-44,40
Linnemann Caspar177300000½1001,5170140-36,80
Kocharin Timur17600000101½½3,019284059,60
2 4 votes
Article Rating
Werbung

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Kommentator
Kommentator
5 Monate zuvor

Ich glaube, dass Maximilian Berchtenbreiter nicht damit einverstanden ist, dass Christopher Noe der elostärkste deutsche IM sein soll:-)
Zu den im Artikel erwähnten Normen dürfte noch eine IM-Norm für Alexander Krastev hinzu gekommen sein.

trackback

[…] allen voran an Julian Kramer, der mit einer GM-Norm im Gepäck zurück nach Hamburg reist. Nachdem, wie berichtet, Nikolas Wachinger, Richard Bethke, Tobias Kölle und Jonas Roseneck schon nach neun Runden ihre […]

Joschi
Joschi
5 Monate zuvor

Kleine Anmerkung zum obersten Bild: Kann jemand Nisipeanu bitte erklären, dass man, wenn man jemandem die Hand schüttelt, dem Gegenüber in die Augen schaut?