Luis Engel (18): zum Geburtstag drei Taktiken

Sein schönstes Geschenk zu seinem heutigen 18. Geburtstag hat sich Luis Engel vor ein paar Wochen in Magdeburg selbst gemacht. Am Ende eines famosen Turniers war er Deutscher Meister, der zweithöchste Titel, der im deutschen Turnierschach zu vergeben ist. Nun darf Luis Engel beim kommenden Schachgipfel im Kreis der nationalen Elite ausprobieren, ob er vielleicht sogar Deutscher Master werden kann.

Und ein schönes Taschengeld gab es noch dazu: Luis Engel bei der Siegerehrung in Magdeburg. | Foto (und Titelfoto): Deutscher Schachbund.

Es fühlt sich noch gar nicht so lange her an, da war Luis Engel als 16-Jähriger der jüngste Großmeister Deutschlands. Wir haben ihn seinerzeit am Tegernsee bei seinem ersten Turnier als Großmeister getroffen, über sein Ausnahmetalent, seinen Weg zum GM-Titel und seine Pläne für alles Weitere gesprochen. Es stand ja die Frage im Raum, ob der Name seines Blogs „Luis wird Weltmeister“ Programm ist.

Anlässlich Luis‘ heutigem 18. Geburtstags haben wir in der Taktikkiste gekramt und drei Engelsche Perlen ausgegraben:

GM Bindrich,F (2605) – GM Engel,Luis (2532)
ch-GER DEM 2020 Magdeburg

Zum Aufwärmen eine wichtige, vielleicht die wichtigste Partie aus der Deutschen Meisterschaft gegen den nominellen Favoriten. Dem Weißen ist die Partie schon entglitten, aber er fischt noch im Trüben. Jetzt hat Weiß mit Tf6 einen letzten Bluff abgefeuert, der zwar verliert, aber nur, wenn Schwarz am Zug die einzige Riposte findet.

(Du willst lösen? Klick aufs Brett.)


Kuznecovs, Nikita (2146) – Engel, Luis (2421)
DEM U16 2018 Willingen

Hier ist Engel derjenige, der den Kürzeren zieht. Aber nur wenn Weiß am Zug sieht, wie er Material gewinnen kann.


GM Engel,Luis (2532) – FM Hess,Max (2378)
ch-GER DEM 2020 Magdeburg

Schwierig. Weiß am Zug muss erst einmal darauf kommen, dass es darum geht, ein Mattnetz um den schwarzen König zu spinnen.

4 4 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments