Europameisterschaft online mit Blübaum, Meier, Fridman, Svane, Wagner …

Die reguläre Einzel-Europameisterschaft sowie die Einzel-Europameisterschaft der Frauen soll Ende des Jahres ausgespielt werden. Als Ersatz hat der Europäische Schachverband ECU zusammen mit chess.com eine Online-Europameisterschaft geschaffen. Die beginnt am 16. Mai. Wer mitspielen will, muss sich sputen. Die Anmeldefrist läuft am heutigen Donnerstag ab.

Es hat sich schon ein bemerkenswertes deutsches Kontingent von mehr als 70 Spielern angemeldet, angeführt von den Großmeistern Matthias Blübaum, Georg Meier, Daniel Fridman, Rasmus Svane, Dennis Wagner und Arkadij Rotstein. Dazu einige weitere namhafte Denksportler ohne GM-Titel: Sarah Papp, Annmarie Mütsch, Jana Schneider, Roven Vogel, Frederik Svane.

Gespielt wird Schnellschach 10+2, das Feld wird in fünf Spielstärkegruppen unterteilt. Spieler jeglicher Spielstärke dürfen mitmachen, sie müssen allerdings Mitglied eines nationalen Schachverbands sein. Startgeld: fünf Euro. Titelträger zahlen kein Startgeld.

In der obersten Ratingkategorie gibt es moderate Geldpreise zu gewinnen. Abseits davon sind die Sachpreise nicht zu verachten, in erster Linie die Qualifikation für verschiedene „reguläre“ Europameisterschaften.

Details und Anmeldung bei chess.com:

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments