17 Schachspieler festgenommen

Die Polizei in Belgrad hat nach einem Bericht eines russisch-serbischen Newsportals jetzt 17 Schachspieler festgenommen. Die 16 Besucher eines Schachclubs sowie dessen 70-jähriger Betreiber hatten mit ihrem gemeinsamen Schachabend gegen das wegen der Corona-Pandemie bestehende Versammlungsverbot verstoßen.

Dem Bericht nach zeigten sich die serbischen Schachfreunde gegenüber den Behörden einsichtig. Sie räumten ihre Schuld ein. Eine unerfreuliche Begegnung mit dem Staatsanwalt blieb ihnen dennoch nicht erspart. Jetzt sind die 17 zu vier bis sechs Monaten Hausarrest verurteilt.

Ob sie daheim Zugang zu einem Online-Schachportal haben, wurde nicht bekannt.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments