Ackermann im Unruhestand

Wer sich gelegentlich beim Schach rumtreibt, der hat Hans-Werner Ackermann zumindest mal gesehen. Seit sieben Jahren ist er im Ruhestand, und seitdem dreht er nochmal richtig auf.

Jetzt widmet ihm der Westfälische Anzeiger ein ausführliches Porträt. Darin steht, er habe für Bochum Bundesliga gespielt, aber ich müsste mich arg täuschen, wenn Ackermann nicht in den 80ern/90ern auch für Bielefeld (oder war es Enger/Spenge) Bundesliga gespielt hätte?

Hinterlasse hier deinen Kommentar