Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Schnellschach-WM mit Carlsen, Firouzja, Nakamura...

Magnus Carlsen ist gelandet, Henrik Carlsen noch auf Krücken angewiesen.

https://twitter.com/FIDE_chess/status/1474740892896477194

Jetzt gilt's für den Norweger: Er hat zwei Weltmeistertitel zu verteidigen, und die besten Spieler des Planeten sind versammelt, um ihm in die Suppe zu spucken.

Werbung

Ab 15 Uhr: Rapid-Weltmeisterschaft. Mit dabei: der deutsche A-Kader außer Vincent Keymer, dazu einige weitere deutsche Spitzenspieler, Daniel Fridman etwa, Andreas Heimann oder Max Berchtenbreiter. Bei den Frauen starten neben Elisabeth Pähtz Marte Michna und Annmarie Mütsch.

Live auf chess.com:

Offene Schnellschach-WM

Frauen-Schnellschach-WM

Live auf chess24:

Offene Schnellschach-WM

Frauen-Schnellschach-WM

Schachdeutschland TV überträgt live mit einem Fokus auf die deutschen Teilnehmer. Moderator: Schachkneipier Gunny, der manchen Gast erwartet.

Die Schachkneipe auf Twitch

Zum Programm teilt Gunny mit: "Am Sonntag ist OrcaChess zu Gast, am Montag und Dienstag der Stefan "DrunkenMod" Ratscheu (Spiel- und Jugendleiter beim SC Postbauer-Heng). Mittwoch zur Blitz WM habe ich gute Schachspieler aus meiner Community zu Gast: Nils "Phaseus" Müller und Donnerstag den Darian "Granatapfel" Gernhuber. Es ist mir wichtig, dass wir guten Schachspieler aus unseren Communities auch mal eine Plattform geben."

Deutsch-deutsche Begegnung zum Auftakt des zweiten Tags der Schnellschach-WM: Rasmus Svane trifft auf Daniel Fridman, beide mit 3/5 die Bestplatzierten und den Deutschen, von denen wahrscheinlich keiner so richtig zufrieden ist. Bei den Frauen ist Elisabeth Pähtz mit 3/4 vorne dabei.

Paarungen der sechsten Runde (ab 15 Uhr):

Rd.Br.Nr.  NameFEDEloPkt.ErgebnisPkt. NameFEDElo Nr.
62328
 
GMSvane Rasmus GER26773 3GMFridman Daniel GER2542
 
85
64464
 
GMBluebaum Matthias GER2575 GMSadhwani Raunak IND2454
 
119
659115
 
GMSychev Klementy CFR24612 2GMHeimann Andreas GER2616
 
51
66790
 
GMDonchenko Alexander GER25352 2IMVastrukhin Oleg CFR2382
 
142
5920
 
IMPaehtz Elisabeth GER23673 3IMEfroimski Marsel ISR2195
 
51
51830
 
WGMMichna Marta GER2291 FMKazarian Anna-Maja NED1917
 
89
53148
 
WIMMuetsch Annmarie GER22032 2WIMBeydullayeva Govhar AZE1924
 
88

Live auf chess.com:

Offene Schnellschach-WM

Frauen-Schnellschach-WM

Live auf chess24:

Offene Schnellschach-WM

Frauen-Schnellschach-WM

Besser als die Spieler war der Schachbund in Form, der auf Twitter alle Runden aus deutscher Perspektive begleitet hat.

Das Drama des ersten Tages spielte sich in Runde vier am Tisch von Rasmus Svane ab. Der stand im Damenendspiel mit zwei Mehrbauern gegen Anish Giri auf Gewinn.

Dann passierte dieses:

Gleich zum Auftakt bekam es Vize-Europameister Alexander Donchenko mit Hikaru Nakamura zu tun - bei dem sich die Frage stelle, ob er nach so langer Schachbrett-Abstinenz überhaupt noch weiß, wie die Figuren ziehen. Donchenko hatte trotz suboptimaler Eröffnung manchen Chance, in erster Linie diese:

Tc6! und aus. Der Bauer g6 fällt, und danach sollte die schwarze Stellung bald kollabieren. Leider entging dem Gießener diese Möglichkeit, gleich zu Beginn des Wettbewerbs ein Ausrufezeichen zu setzen.

 

Auf zum Endspurt! Matthias Blübaum (5,5/8) darf sich heute um 15 Uhr zum Auftakt des Finaltags mit dem Top-10-Spieler Shakh Mamedyarov auseinandersetzen, Rasmus Svane (5,5/8) mit dem Blübaumbesieger Velimir Ivic. Einen halben Punkt hinter diesen beiden: Andreas Heimann und Daniel Fridman.

Bei den Frauen kann Elisabeth Pähtz mit 5,5/8 noch nach oben schnuppern. An Brett 16 heute zum Auftakt das Generationenduell Marta Michna vs. Annmarie Mütsch, beide mit 4,5/8.

Livepartien auf chess.com:

Offene Schnellschach-WM

Frauen-Schnellschach-WM

Live auf chess24:

Offene Schnellschach-WM

Frauen-Schnellschach-WM

https://youtu.be/X48YPl8PxQk

Bei der offenen wie bei der Frauen-WM brachten die zweiten Tage einen alleinigen Tabellenführer hervor. Magnus Carlsen ist mit 7,5/9 auf dem Weg zur Titelverteidigung, allerdings steht ihm noch ein harter dritter Tag bevor. Alexandra Kosteniuk (7,5/8) ist dem Feld um 1,5 Punkte enteilt und schon fast durch.

Die meistbeachtete Partie des zweiten Tags war die Begegnung von Magnus Carlsen, Nummer 1 der Welt, und Alireza Firouzja, Nummer 2, - in der sich der Ältere einmal mehr durchsetzte:

https://twitter.com/dpawnchess/status/1475633572912328706

Nodirbek Abdusattorov ist Schnellschach-Weltmeister, Alexandra Kosteniuk ist Weltmeisterin.

https://twitter.com/FIDE_chess/status/1475950698332315651