Trotz Lockdowns: Grand Swiss’ finden statt

Beide Grand-Swiss-Turniere in Riga findet ungeachtet des Gesundheitsnotstands in Lettland statt. Wir haben es schon am frühen Donnerstagmorgen exklusiv gemeldet, jetzt hat es die FIDE offiziell bestätigt. Aus Deutschland sind Vincent Keymer, Alexander Donchenko, Matthias Blübaum und Elisabeth Pähtz (fürs Frauenturnier) qualifiziert.

Bis morgen müssen die Spieler:innen sich erklären, ob sie unter Lockdown-Bubble-Bedingungen teilnehmen wollen. Einige Spieler haben schon Bedenken geäußert. Hikaru Nakamura sagt, er werde nicht mitspielen.

Die elf Runden Schweizer System der (etwa) Top 100 (Männer) bzw. Top 50 (Frauen) der Welt werden in einer geschlossenen Blase ohne Kontakt nach draußen absolviert. Die erste Runde ist für den 27. Oktober geplant.

Werbung

3 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments