Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Publikumsmagnet "L.A. Chess Club"

Einfach nur Party machen und Substanzen konsumieren, finden weite Teile der jungen Generation zu dünn. Es bedarf eines Mottos, eines sozialen Gedankens, wie ihn der "L.A. Chess Club" transportiert. Binnen kurzer Zeit wurde der Club zu einem Publikumsmagneten in und um Los Angeles.

Michelle Kong, die während der Pandemie Schach gelernt hat, gründete den Club im Jahr 2023. Sie war überrascht, dass es keine Gemeinschaft für dieses Spiel gab, das jeder spielt, insbesondere für die Altersgruppe der jungen Zwanzig- und Dreißigjährigen.

Der Club startete im Keller des Rhythm Room in Downtown L.A., wo jeder an den eingebauten Brettern des Clubs spielen konnte. Anfangs bestand der Club nur aus Kong und einem Freund, aber nachdem sie Spiele in den sozialen Medien gestreamt hatte, begann die Gemeinschaft zu wachsen.

Werbung

Heute ist der L.A. Schachclub eine Ticketveranstaltung (60$ pro Person), die durchschnittlich 200 Teilnehmer pro Woche an verschiedenen Orten in Los Angeles anzieht. An einem kürzlichen Donnerstagabend spielten über 50 Schachbretter gleichzeitig in einem Lagerhaus im Arts District, während ein DJ Techno- und Elektrobeats spielte. Diejenigen, die nicht spielten, tranken an der offenen Bar (im Preis inbegriffen) und trafen andere Schachbegeisterte.

Der L.A. Schachclub findet donnerstags von 20:00 bis Mitternacht an verschiedenen Orten in Los Angeles statt. Tickets kosten 60$ pro Person.

How L.A. Chess Club has become the queen of Thursday nights

This Millennial and Gen Z-focused social club has put chess at the center of its weekly parties.