Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Clash of Claims, was danach geschah

Offenbar war Kramniks chess.com-Account in der letzten Partie (als das Match entschieden war) Opfer einer Cyberattacke:

After Jospem won, the last game in which Kramnik didn't receive the last move... According to Chess.com Kramnik was challenged 3000 times at that precise moment and that made the server collapse. The bug has been fixed now. So, who of you challenged him?
byu/jibia inchess

Kramnik kündigt an, vor Gericht zu ziehen:

Kramnik amenaza: «Se avecinan procesos legales muy duros»

Zusammenfassung (AI):

Werbung

Vladimir Kramnik hat angekündigt, rechtliche Schritte gegen die Organisatoren des "Clash of Claims" Schachmatches und die Plattform Chess.com einzuleiten. Kramnik wirft den Organisatoren, darunter David Martínez, Vertragsbruch vor und beschuldigt Chess.com technischer Fehler während der Spiele, die seiner Meinung nach zu seinem Nachteil waren. Diese Probleme umfassten Verzögerungen bei Zügen und technische Störungen, die seiner Meinung nach seine Leistung beeinträchtigten. David Martínez wies die Vorwürfe zurück und äußerte Bedenken hinsichtlich Kramniks mentaler Gesundheit. Kramnik fordert rechtliche Konsequenzen und Entschädigung für die erlittenen Unannehmlichkeiten.

 

chess.com fühlt sich veranlasst, zu den technischen Störungen nicht nur beim Clash of Claims Stellung zu nehmen:

Kramnik geht die ersten rechtlichen Schritte. Er schaltet die US-Finanzaufsicht ein - und das FBI: