Pogchamps auf Deutsch, mit Gustafsson: Das Schachturnier von Rocket Beans TV

Armer Fabian Krane. Schon Anfang des Jahres hatte der Rocket-Beans-Redakteur die Idee, Gamer und Streamer in einem Schachturnier zusammenzuführen. Dann kam chess.com, verwandelte Gamer und Streamer in Schach-Influencer, bastelte daraus eine Millionen-Show – und Krane musste zusehen, wie jemand anderes seine Idee umsetzt.

Fabian Krane. | Foto: Rocket Beans TV

Am Schach-Aufschwung zumindest hierzulande hat er trotzdem einen Anteil. Als Magnus Carlsen seine coronabedingte Online-Turnierserie begann, war Kranes Sender Rocket Beans TV am Ball und sorgte dafür, dass sich Menschen mit Schach beschäftigen, die damit sonst eher wenig zu tun haben. Dann kam das ZDF, produzierte einen Neunminüter über den „Schach-Boom in Deutschland“ – und erwähnte weder Krane noch Rocket Beans.

Eine internationale Verschwörung gegen den Hamburger Medien-Mann? Krane will das zumindest nicht ausschließen. Und er nimmt die Angelegenheit jetzt selbst in die Hand. Rocket Beans TV hat sein erstes eigenes Schachturnier angekündigt, organisiert von Fabian Krane. Am Brett werden Gesichter des Senders ebenso zu sehen sein wie einige der bekanntesten deutschen Youtube-Gesichter.

Dass er ein solches Turnier plant, hat Krane unlängst weltexklusiv im Perlen-Interview verraten. Jetzt beim öffentlichen Schachfrühschoppen mit Jan Gustafsson hat Krane erstmals das Format vorgestellt. Und gleich einen kundigen Kommentator verpflichtet, nämlich eben jenen Gustafsson. Der macht laut eigener Aussage seit Monaten ohnehin nicht viel anderes, als im Keller zu sitzen und Schach zu kommentieren, ist also bestens in Übung. Am 6. August geht’s los.

5 3 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments