Faustregeln und Anfängerfehler: Rapid-Arena mit Lucas und Maxim

Freitags ist Jugendschach beim SC Überlingen. Heute sind wir nur zu dritt, Lucas, Maxim und der Vorturner. Die ersten beiden spielen die tägliche Rapid-Arena, der Dritte guckt zu und hält hier fest, was geschieht.

Ein Live-Blog:

Lucas mit Weiß gegen Rating 1425.

3…e6? war ein sizilianischer Anfängerfehler.

Frage 112

Wie kommt Weiß in Vorteil?


Lucas mit Weiß gegen 1278

3…Sf6? war ein sizilianischer Anfängerfehler.

Frage 113

Weiß am Zug kommt in Vorteil. Wie?


Maxim mit Schwarz gegen 1865.

Weiß hat Lg5 gespielt.

Frage 114

Hier müssen wir nicht lange nachdenken, sondern ziehen fast automatisch …?


Maxim mit Weiß gegen 1754

Wir kennen die Faustregel, dass wir erst die Springer, dann die Läufer entwickeln wollen. Aber Maxim als Vereinsspieler weiß natürlich auch, dass keine Faustregel immer gilt. Hier entwickelt er zuerst die Läufer.

Neulich stand auf dieser Seite eine Faustregel über den Entwicklungszug Lg5 in e4/e5-Strukturen.

Frage 115

Hat Maxim den Beitrag gelesen?


Etwas später in derselben Partie:

Maxim entschied sich für Sxf6+.

Dann wollen wir mal fortgeschrittene Grundlagen rekapitulieren.

Frage 116

Wann tauschen wir? Wann nicht?

Frage 117

Warum ist Sxf6 schlecht?


Lucas mit Schwarz gegen 1850

Zwei weitere Faustregeln:

  • Hat der Gegner das Läuferpaar, versuchen wir, es ihm abzuluchsen.
  • Können wir aktive Figuren des Gegners gegen passive von uns tauschen, machen wir das gerne.

Wahrscheinlich haben derlei Überlegungen Lucas dazu bewegt, hier …Ld6 zu ziehen. Er will dem Gegner das Läuferpaar abnehmen und seinen passiven Lc5 loswerden.

Frage 118

Gute Idee?

Frage 119

Was wäre dein Zug? Warum?


Lucas mit Weiß gegen 2016.

Großartig, wieder einer dieser Spots, in denen wir ohne Nachzudenken einen guten Zug machen können.

Frage 120

Welchen?


Springer müssen nahe ans gegnerische Lager heran. Wir suchen Vorposten, auf denen wir sie einbetonieren können. Bei Läufern ist das anders. Theoretisch wissen Lucas, Maxim, Konstantinos, dass Läufer dank ihrer Reichweite aus der Ferne wirken können, sie müssen nicht nahe ran. Trotzdem landet der Überlinger Läufer immer wieder auf b5 oder g5.

So wie hier.

Frage 121

Lg5, guter Zug?


Die Antworten gibt’s in ein paar Tagen auf dieser Seite.

5 5 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments