Erst die Deutsche Fast-Food-Meisterschaft, dann das Laptop zuklappen

Vor der heutigen Endrunde der Deutschen Internetmeisterschaft schiebt der Bankangestellte Georg Meier die Favoritenrolle von sich. Einige könnten gewinnen, teilt Meier per Tweet mit. Wen er damit gemeint haben mag? Die 2650er Matthias Blübaum und Alexander Donchenko? Den Titelverteidiger Daniel Fridman, der die jüngste Auflage dieses Turniers vor 15 (!) Jahren gewonnen hat?

Als Fridman einst Deutscher Internetmeister wurde, hatte Vincent Keymer noch nicht einmal seinen ersten Geburtstag gefeiert. Nun werden der Routinier und der Jungspund einander am virtuellen Brett begegnen, und wir dürfen davon ausgehen, dass auch Keymer in Sachen Titelvergabe zumindest nicht chancenlos ist. Wie Fridman auf Lichess hat Keymer zuletzt auf chess.com ein wenig Praxis gesammelt und mit dem einen oder anderen Puzzle seine Taktik-Sinne geschärft.

Wer streamt, opfert Spielstärke

Würde jemand anderes als die genannten Herren gewinnen, das wäre eine Sensation. Wenn sich zum Beispiel Luis Engel (nach überstandenem Abi-Stress) tatsächlich das ersehnte nachträgliche Osterei ins Nest legen könnte. Oder wenn es Elisabeth Pähtz gelänge, ein zweites Mal binnen weniger Tage die Creme des nationalen Schachs zu distanzieren.

Fast-GM und Ex-Zoodirektor Ilja Schneider wird zustimmen, dass er in Sachen Meisterschaft keine Chance hat. Wäre das anders, würde er darauf verzichten, seine Partien live zu streamen, um das letzte Bisschen Spielstärke herauszukitzeln, anstatt nebenbei seinen Fans eine Freude zu machen.

Der Hannoveraner freut sich auf den Vergleich mit solch erlesenen Gegenspielern, aber noch mehr freut er sich darauf, dereinst das Laptop zuzuklappen, wieder am hölzernen Brett zu sitzen und die Angst in den Augen des Gegners zu sehen. Online-Blitz „ist für mich Fast Food. Man wird satt, aber es macht nicht glücklich“, sagte Schneider jetzt dem Portal Sportbuzzer.

Dort ist kurz vor der Deutschen Meisterschaft ein lesenswertes Porträt Schneiders erschienen:

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments